Foto: Foto: Maike Sutor-Fiedler

Weiterbildung

Straßenbau- und Verkehrstage in Aachen

Am 21. und 22. November 2019 finden die jährlichen Aachener Straßenbau- und Verkehrstage (ASVT) statt.

Diese werden gemeinsam von der Forschungsvereinigung Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau Aachen e. V. (SETAC) und der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Nordrhein-Westfalen e. V. (VSVI NRW), Bezirksgruppe Aachen, veranstaltet. Tagungsort ist wie bereits in den Jahren zuvor das SuperC der RWTH Aachen University.

Die Vortragsveranstaltung mit 20 Referenten spannt mit unterschiedlichen Themenblöcken wieder einen weiten Bogen über das gesamte Spektrum des Straßenwesens.

Schwerpunkte der Vortragsveranstaltung bilden am Donnerstag

  • innovative Bauweisen im Straßenbau,
  • die Entwicklungen in Bauprozessen (aus wissenschaftlicher und industrieller Sicht) sowie
  • das Bauen unter Verkehr (Betrieb).
  • Abgeschlossen wird der Donnerstag mit einer Podiumsdiskussion mit Vertretern der Industrie und Verwaltung zu dem Thema „Bauen und Sanieren unter Verkehr - Ein Prozess mit Zukunft?“.

Für den Freitag sind die Themen:

  • Betrieb von Straßentunneln,
  • individuelle Verkehrsleitsysteme,
  • Planung von Arbeitsstellen unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheit und
  • innovative digitale Verkehrskonzepte unter der Fragestellung „Mobilität der Zukunft – Wunsch oder Wirklichkeit? Welche Ansätze verfolgen Wissenschaft und Industrie schon heute?“

vorgesehen.

Traditionell wird im Rahmen der ASVT der mit 1.000 Euro dotierte SETAC-Preis zur Auszeichnung einer wissenschaftlich exzellenten Abschlussarbeit vergeben.

Die ASVT werden gemeinsam von der Forschungsvereinigung Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau Aachen e. V. (SETAC) und der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Nordrhein-Westfalen e. V. (VSVI NRW), Bezirksgruppe Aachen, veranstaltet.

Link zur Anmeldung

https://setac.rwth-aachen.de/veranstaltungen/asvt/

Programm ASVT 2019

© Setac

Anmeldung

ASVT 2019

© Setac

Archiv

Aachener Straßenbau- und Verkehrstage 2016

Am 24. und 25. November 2016 finden die jährlichen Aachener Straßenbau- und Verkehrstage (ASVT) statt.

Archiv

Umfangreiches Programm in Aachen

Die diesjährigen Aachener Straßenbau- und Verkehrstage (ASVT) finden am 22. und 23. November statt. Die Vortragsveranstaltung spannt mit insgesamt 8 Themenblöcken an zwei Tagen wieder einen weiten Bogen über das gesamte Spektrum des Straßenwesens.

Archiv

Zwei Tage im Spektrum des Straßenwesens

Das finale Vortragsprogramm steht, die Anmeldefrist läuft bis zum 18. November: Die Aachener Straßenbau- und Verkehrstage 2016 finden eine Woche später statt, exakt am 24. und 25. November. Die Vortragsveranstaltung spannt mit insgesamt sieben Themenblöcken an zwei Tagen einen weiten Bogen über das gesamte Spektrum des Straßenwesens. Dazu gibt es eine Podiumsdiskussion zum Bundesverkehrswegeplan 2030.

Archiv

Aachener Straßenbau- und Verkehrstage

Am 27. und 28. November 2014 finden die nächsten Aachener Straßenbau- und Verkehrstage (ASVT) statt. Sie werden wieder gemeinsam von der Forschungsvereinigung Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau Aachen e.V. (SETAC) und der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Nordrhein-Westfalen e.V. (VSVI NRW), Bezirksgruppe Aachen, veranstaltet. Tagungsort ist erneut das SuperC der RWTH Aachen University.