Regisseur Søren Eiko Mielke mit einem Kilo Steine im Kinosaal des Cineplex Baden-Baden.
Foto: ISTE

Imagefilm

„1 Kilo Steine“ im Kino

Vier Wochen lang ist der unterhaltsame Informationsfilm "1 Kilo Steine pro Stunde" im Cineplex Baden-Baden zu sehen.

Foto: dbb/Dominique Roth

Einigung

Der Tarifvertrag zur Autobahn GmbH steht

Mitte Juli wurde von der Autobahn GmbH, dbb beamtenbund und tarifunion sowie ver.di gemeinsam der Haustarifvertrag der Autobahn GmbH, kurz TV-A, unterzeichnet.

Foto: Die Grünen

Bremen

Grüne Senatorin und Bekenntnis zum Autobahnbau

Die neue rot-rot-grüne Koalition in Bremen hat sich auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Beim Thema Verkehr gibt es klare Aussagen. Der Senat für Umwelt, Bau und Verkehr soll demnach von den Grünen geführt werden.

Foto: Destatis

Verkehrsunfallbilanz 2018

3 % mehr Tote und 1,5 % mehr Verletzte

Im Jahr 2018 sind in Deutschland 3.275 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 95 Menschen mehr als 2017 (+3 %).

Foto: Planen und bauen 4.0

Digitalisierung

BMVI und BMI starten gemeinsames Kompetenzzentrum für BIM

Auf Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist mit der Vertragsunterzeichnung das Nationale BIM-Kompetenzzentrum auf den Weg gebracht worden.

Foto: BAG

Mautstatistik 2018

Mehr und sauberere Lkw unterwegs

Im Jahr 2018 haben mautpflichtige Nutzfahrzeuge 37,7 Mrd. km auf dem gebührenpflichtigen Streckennetz (rund 52.000 km) in Deutschland zurückgelegt. Dies bedeutet einen Zuwachs von 12,4 % gegenüber dem Vorjahr.

Foto: KfW

KfW-Kommunalpanel 2019

36,1 Mrd. Euro Investitionsrückstau bei kommunalen Straßen

36 % der Kommunen in Deutschland bewerten ihre aktuelle Finanzlage als gut bis sehr gut, 47 % berichten von einer mindestens noch ausreichenden oder befriedigenden Kassenlage.

Foto: Autobahndirektion S??dbayern

Autobahn-Ausbau

A 8 wird doch sechsspurig

Der Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestags hat entschieden: Die A 8 soll auch im östlichsten Abschnitt zwischen Chiemsee und der Grenze zu Österreich 6spurig werden. Er hat sich damit über die Bedenken des Bundesrechnungshofes hinweggesetzt.

Foto: Autobahn GmbH

Baden-Württemberg

Einigung zwischen Land und Autobahn GmbH

Das Land Baden-Württemberg und die neue Autobahn GmbH des Bundes haben sich zum Übergang der Verwaltung von Bundesautobahnen ab dem Jahr 2021 verständigt und Grundlinien einer Kooperation vereinbart.

Foto: Marco2811 - stock.adobe.com

Baden-Württemberg

76 Millionen Euro für die kommunale Verkehrsinfrastruktur

Um die Verkehrssicherheit und die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern, fördert Baden-Württemberg 2019 den Bau von Straßen, Eisenbahnkreuzungen und digitale Verkehrssteuerung in den Gemeinden und Kreisen mit knapp 76 Mio. Euro.

Foto: Pro Mobilität

NRW

Projektliste für den kommunalen Straßenbau

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert in diesem Jahr 144 kommunale Straßenbauvorhaben mit 154 Mio. Euro.

Foto: STRASSEN.NRW

NRW

Strassen.NRW mit Doppelspitze

Dr. Sascha Kaiser ist seit Mai neuer kaufmännischer Direktor beim Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen.

Foto: Innenministerium Baden-Württemberg

Personal

18 neue Regierungsbaumeister in Baden-Württemberg

4 Baureferendarinnen und 14 Baureferendare haben die Große Staatsprüfung für die Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes der Fachrichtung Straßen bestanden. Sie sind damit bestens vorbereitet für Fach- und Führungsaufgaben in der Straßenbauverwaltung.

Foto: Marco2811 - stock.adobe.com

Mecklenburg-Vorpommern

Projektgruppe „Großprojekte“ für 21 Straßenneu- und Ausbauvorhaben etabliert

Eine neue Projektgruppe „Großprojekte“ ist innerhalb der Straßenbauverwaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Straßenbauamt Schwerin angesiedelt. Sie soll sich darum kümmern, dass alle Straßenbauprojekte in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 sowie größere Baumaßnahmen an Landesstraßen umgesetzt werden.

Foto: Straßen.NRW / Frank Rogner

NRW

Mehr für Kommunen und Landesstraßen und schneller auf Autobahnen

Das Verkehrsministerium von Nordrhein-Westfalen hat das Landesstraßenerhaltungsprogramm 2019 vorgelegt, die Zuschüsse für den kommunalen Straßenbau erhöht und für weitere Autobahnprojekte eine Beschleunigungsvergütung ausgelobt.

Foto: Tensar

Sachsen-Anhalt

Fast 100 Mio. Euro für die Autobahnsanierung

10 Anschlussstellen, 56 Lkw-Stellplätze, 40 km grundhafter Ausbau – das Autobahnsanierungsprogramm der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt setzt 2019 vielfältige Schwerpunkte.

Die Geschäftsführung der Autobahn GmbH und Minister Scheuer
Foto: BMVI

Autobahn GmbH

Führungs-Team der Autobahn GmbH vorgestellt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat am 21. März die Geschäftsführung der neuen Autobahn GmbH des Bundes vorgestellt.

Die Entwicklung des Substandwertes auf Hamburgs Hauptverkehrsstraßen
Foto: Maike Sutor-Fiedler (Quelle: Hamburger Senat)

Straßensanierung

Hamburgs Straßen werden besser

Der Zustand von Hamburgs Hauptverkehrsstraßen hat sich 2018 sichtbar verbessert.

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing möchte die Anreize in den Kommunen erhöhen, die notwendigen Bauprojekte anzugehen
Foto: KANTAR TNS, Beatrice Richert

Rheinland-Pfalz

Höhere Fördersätze für kommunalen Straßen- und Radwegebau

Kommunen erhalten für den Bau von Radwegen, den Ausbau von Straßen auf der freien Strecke, für Brückensanierungen einen zusätzlichen Förderzuschlag von 10 %.

'Mit der Einbindung der Deges soll ein möglichst reibungsloser Übergang der Aufgabenzuständigkeit an die künfitge Infrastrukturgesellschaft sichergestellt werden.'
Foto: Verkehrsministerium Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Deges übernimmt weitere Straßenbauprojekte

Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat einen weiteren Dienstleistungsvertrag für ein zweites großes Maßnahmenpaket mit der Deges abgeschlossen.