Aussteller und Besucher der Ifat müssen sich nun bis zum September gedulden.
Foto: Volker Müller

Neuer Termin: 7. bis 11. September 2020

München verschiebt die Ifat wegen Corona

Nach der Absage der Internationalen Handwerksmesse hat München nun auch bei der Ifat reagiert. Wegen des Coronavirus‘ wird die Messe in den September verschoben.

24. bis 27. März 2021

Neues Gelände für Mawev-Show

Vom 24. bis 27. März 2021 findet wieder die Mawev-Show, eine der größten Baumaschinen-, Baufahrzeuge-, LKW- und Demonstrationsschauen Europas statt. Dieses Mal bezieht die Messe ein neues Gelände.

Foto: Urs Peyer

Veranstaltungstipp

Alte Baumaschinen werden wieder jung

Ein Baggerballett, wie im Jahre 2012, wird es bei der „Weiach Historik“ im Mai in der Schweiz zwar nicht noch einmal geben. Dafür gibt es Neues und Unvergessliches zu erleben.

v.l.: Dr. Bernhard Kling (Geschäftsführer BIV), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie), Georg Fetzer (Präsident des BIV), Andreas Moßandl (Vizepräsident des BIV)
Foto: Michael Strauch

Parlamentarischer Abend des BIV

Bekenntnis zum Baustoffrecycling

Der BIV bekennt sich zu einer nachhaltigen Rohstoffgewinnung. Dieses wurde beim Parlamentarischen Abend mit Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger am 18. Februar deutlich.

Foto: UBA/Hans Engbers

Immissionsschutz

TA-Luft und TA-Lärm im Fokus

Am 18. und 19. März finden in München die 12. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com

Seminar

6. Trierer Straßenbautag

Bereits zum 6. Mal findet am 3. März der „Trierer Straßenbautag“ statt. Anregungen von Teilnehmern aus den Vorjahren folgend, wurde das Vortragsangebot hinsichtlich des Themenspektrums erweitert.

Foto: Uni Wuppertal/Friederike von Heyden

FGSV

Workshop zur Strukturellen Bewertung von Straßen

Die FGSV veranstaltet am 4. und 5. März 2020 in Halle einen Workshop zur Strukturellen Substanzbewertung von Fahrbahnoberflächen.

Letztes Jahr kam Wolfgang Bosbach. In diesem Jahr wird Ranga Yogeshwar zur Abbruchtagung in Berlin erwartet.
Foto: Jens Jeske/www.jens-jeske.de

Fachtagung

Abbruchtagung mit Ranga Yogeshwar

Der Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar hält bei der Abbruchtagung Ende Februar in Berlin einen Vortrag.

Kongress

Anmeldung zum Eurasphalt & Eurobitume Congress

Vom 12.-14. Mai 2020 trifft sich die europäische Asphalt- und Bitumenindustrie zum bereits 7. E & E Kongress in Madrid. Bis zum 9. März ist die Anmeldung zu einem vergünstigsten Preis möglich.

Start frei für die Infratech 2020 (v.l.n.r.): Gert-Jan van den Nieuwenhoff und Saskia Vernooij, beide Ahoy, Rudolf Jelinek, 1. Bürgermeister Essen, Peter Adelskamp, CDO Essen, und Hermann Schulte-Hiltrop, Hauptgeschäftsführer der Bauverbände NRW.
Foto: Volker Müller

Messe legt deutlich zu

Die Infratech wirkt magnetisch

Die Infratech hat sich als Branchentreff auch im Alleingang sehr gut behauptet. Sie legte bei Ausstellern und Besuchern noch einmal deutlich zu.

Foto: Continental

Veranstaltung

Schlechte Straßen gut gebaut

Die Technische Universität Darmstadt veranstaltet am 28. Februar bereits zum achten Mal ein Workshop zum Spezialgebiet des Straßenbaus: den von Test- und Rennstrecken.

Foto: VRD - stock.adobe.com

Veranstaltung

Symposium zum digitalen Asphaltstraßenbau

Die BASt lädt am 25. März nach Bergisch Gladbach zu einem Symposium ein, im Zuge dessen ein Blick in die Zukunft des Asphaltstraßenbaus geworfen und diskutiert werden wird, der vor allem von der Digitalisierung der Prozesse geprägt sein wird.

Foto: ©srki66 - stock.adobe.com

Weiterbildung

Fortbildung für Laboranten im Asphaltstraßenbau

Auch 2020 werden wieder durch den Arbeitskreis „Laboratoriumstechnik" der Arbeitsgruppe „Asphaltbauweisen" der FGSV Fortbildungskurse für Laboranten im Asphaltstraßenbau organisiert.

Im Substratfilter Via-Plus wird das verschmutzte Oberflächenwasser behandelt, bevor es an Ort und Stelle, z.B. über den Sickertunnel Cavi-Line, versickert wird.
Foto: Mall

Regenwasser vor Ort versickern – und behandeln

Infratech: Mall-Sickertunnel Cavi-Line

Der Messeauftritt der Mall GmbH auf der Infratech 2020 steht ganz im Zeichen des Regenwassers: Mit dem Sickertunnel Cavi-Line stellt das Unternehmen eine neuartige Versickerungslösung vor, die sich in Kombination mit einer Behandlungsanlage ideal für den Einsatz bei linienförmigen Bauwerken wie Straßen und Wegen eignet.

Die Jury des Infratech-Innovationspreises 2020 (v.l.n.r.): Dr.-Ing. Sissis Kamarianakis, Dipl.-Ing. Frank W. Grauvogel, Raphael Bahners und Sarah Dornbach. Nicht im Bild ist Ludger Wördemann.
Foto: Ahoy/Spoo

Drei Projekte im Wettbewerb

Nominierungen für den Infratech-Innovationspreis

Die Jury hat getagt, die Nominierten für den Infratech-Innovationspreis 2020 stehen fest. Übergeben wird der Preis dem Gewinner am 15. Januar 2020 auf der Messe von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst.

Foto: ©photon_photo - stock.adobe.com

VDI

Fachtagung zu BIM im Infrastrukturbau

Ab 2020 gilt, dass alle Bauprojekte des Bundes mit Building Information Modeling (BIM) umgesetzt werden sollen. Experten auf der VDI-Fachkonferenz „BIM im Infrastrukturbau" am 3. und 4. Dezember in Düsseldorf zeigen auf, wie die Einführung und Nutzung von BIM zu meistern ist.

Weiterbildung

Thementag Arbeitssicherheit: ASR A5.2 in der Praxis

Die Moravia Akademie veranstaltet am 23. Oktober in Wiesbaden einen Thementag zur Anwendung der ASR A5.2.

Foto: Foto: VDBUM

Veranstaltung

Branchentreff zur digitalen Standardisierung von Baumaschinen und Geräten

Am 29. und 30. Oktober 2019 lädt der Vdbum im Veranstaltungszentrum Coreum in Stockstadt zum ersten Branchentreff „Digitale Standardisierung“ ein.

Foto: Foto: Maike Sutor-Fiedler

Weiterbildung

Straßenbau- und Verkehrstage in Aachen

Am 21. und 22. November 2019 finden die jährlichen Aachener Straßenbau- und Verkehrstage (ASVT) statt.

Die Fachmesse nutzte HKL für den direkten Erfahrungsaustausch mit Kunden und Herstellern.
Foto: HKL

HKL auf der Nordbau

Kommunikation ist alles!

HKL setzte auf der Nordbau in diesem Jahr in erster Linie auf Kommunikation. Der persönliche Austausch mit den Kunden stand neben der Beratung und den Maschinen im Vordergrund.