Image
Wer neue Verdichtungstechnik auf der bauma sucht, wird fündig 
Foto: Hamm
Wer neue Verdichtungstechnik auf der bauma sucht, wird fündig 

Inhaltsverzeichnis

bauma

Viele neue Modelle für die Asphaltverdichtung

Sowohl bei der schweren vor allem aber bei der leichten Verdichtungstechnik werden auf der bauma neue Konzepte und Modellreihen vorgestellt.

Ganz spannend werden diejenigen Modelle sein, die auf herkömmliche Kraftstoffe verzichten können. Es sind aber auch Verbesserungen für die Bedienenden vorgenommen und digitale Assistenzsysteme weiter entwickelt worden. Vor allem die Modelle der leichten Verdichtungstechnik, der Massenmarkt, wurde von den Herstellern in den Fokus bei den Weiterentwicklungen genommen.

Der deutsche Ableger des chinesischen Baumaschinenhersteller Sany wollte über seine Tandemwalzen für den europäischen Markt im Vorfeld der Messe einfach noch nicht viel herausrücken. Weltweit ist das Unternehmen mit seiner Range an Straßenbaumaschinen bereits erfolgreich. Nun kommen diese auch nach Europa. Angepasst an die europäischen Standards und Anforderungen, stehen in einem ersten Schritt 2 Walzenzüge und 3 Tandemwalzen zur Auswahl. Abgedeckt werden damit die Gewichtsbereiche von 2, 3, 4, 8 und 12 t. Manch andere Anbieter hatten bei dem, was schon verraten wurde, einfach nichts für den Asphaltstraßenbau zu bieten. Trimble wartet mit einer neuen 3D-Steuerung für Asphaltwalzen auf.

Schwere Technik

Bei den Verdichtungsmaschinen hat Ammann Modellpflege betrieben und Reihen ergänzt. Dazu gehören am oberen Ende der Reihe die Gummiradwalze ART 240 StV sowie die Tandemwalze mit Drehschemellenkung ARP 75 StV, die die gleichen Vorteile wie ihre knickgelenkten Pendants bietet. Die schweren Tandemwalzen bekamen eine neue, symmetrische Kabine, was die Maschinen kompakter macht und die Sicht auf die Bandagenoberflächen und -kanten verbessert. Die schweren Verdichtungsmaschinen werden nun mit dem System Ecodrop ausgestattet, das die Motoreffizienz erhöht und Emissionen minimiert. Bestandteil ist auch das wartungsfreie Konzept der Bandagen. Zudem führte Ammann kürzlich das System ServiceLink ein, ein jetzt brauchbares digitales Telematik-Datenmanagement-Tool, das Informationen zum Maschinenstandort, Batteriestatus und Betriebsstunden liefert. Das optionale Ammann-Dokumentationssystem (ADS) zeichnet Daten auf, die von den Ammann-eigenen und intelligenten Verdichtungssystemen ACEforce oder ACEpro, die erweitert wurden, gemessen werden.

Bomag führt seine neuen schemelgelenkten Tandemwalzen BW 154 und BW 174 ein: Die neue Generation bietet mit einer neu konzipierten Kabine und dem myCockpit 3 ein intuitives Bedienkonzepte zur Auswahl.

Dynapac kündigte an, dass bis Ende des Jahres die 2 elektrischen 1,6-t-Walzen CC900 e und CC1000 e nach Feldversuchen serienreif sein sollen. Mit der CC1400 VI vervollständigt Dynapac die Tandem- und Kombiwalzenreihe von 2,4 t bis 4,3 t am oberen Ende. Sie ist mit 4,3 t die größte der Baureihe und verfügt über eine Bandagenbreite von 1.380 mm und eine statische Linienlast von 15,1/16,1 (vorne/hinten) kg/cm. Die Oszillationswalze CO5200 VI fährt nun mit einer Bandage aus Hardox 450 mit einer Extrahärte von 50 Brinell und einem Härtegrad von über 400. Zudem wurde die Oszillationsbandage mit 4 verschraubten Serviceabdeckungen ausgestattet, die den Zugang zu den Zahnriemen schneller und bequemer machen.

Mit der Serie HX bringt Hamm zur bauma 2022 eine neue Generation schemelgelenkter Tandemwalzen auf den Markt. Für diese Reihe sind auch neue Linien- und Tellerstreuern erhältlich. Die Reifenheizung für die Gummiradwalzen arbeitet nun dieselbetriebene. Durch die Versorgung aller Funktionen über einen einzigen Energieträger vereinfacht Hamm die Logistik und steigert die Funktionssicherheit. Mit Smart Doc und Smart Compact bietet Hamm neue digitale Assistenten auch für den Asphalteinbau. Smart Doc zeigt in Echtzeit, wie sich die Verdichtung entwickelt und verknüpft die Maschinendaten mit GNSS-Positionsdaten. Die App erstellt daraus Verdichtungs-Reports im pdf-Format und eignet sich daher auch für die Eigenüberwachung.

Tandemwalze mit Drehschemellenkung
Viele neue Modelle für die Asphaltverdichtung > Paragraphs > Image Paragraph
Tandemwalze mit Drehschemellenkung
Das optionale Ammann-Dokumentationssystem
Viele neue Modelle für die Asphaltverdichtung > Paragraphs > Image Paragraph
Das optionale Ammann-Dokumentationssystem
Dynapac vervollständigt die Tandem- und Kombiwalzenreihe
Viele neue Modelle für die Asphaltverdichtung > Paragraphs > Image Paragraph
Dynapac vervollständigt die Tandem- und Kombiwalzenreihe
Die Oszillationswalze fährt nun mit einer Bandage aus Hardox 450
Viele neue Modelle für die Asphaltverdichtung > Paragraphs > Image Paragraph
Die Oszillationswalze fährt nun mit einer Bandage aus Hardox 450
Smart Doc zeigt in Echtzeit, wie sich die Verdichtung entwickelt
Viele neue Modelle für die Asphaltverdichtung > Paragraphs > Image Paragraph
Smart Doc zeigt in Echtzeit, wie sich die Verdichtung entwickelt

Leichte Walzen und Platten

Mit einem neuen Konzept stellt Ammann den Status Quo der Rüttelplatte in Frage. Nominiert für den Bauma-Innovationspreis ist der elektrisch angetriebene 3D Compactor eAPX 68/95. Auch die erste elektrisch betriebene Maschine ist vorzeigbar: die eARX 26-2. Hinzu kommen die Premiere der handgeführten ARW 65 mit einer um ±15° drehbare vordere Bandage, die über einen Kippschalter am Fahrhebel gesteuert wird sowie weitere Modelle der ARX-Reihe.

Image
Premiere feiert auf der bauma die handgeführten ARW 65
Foto: Ammann
Premiere feiert auf der bauma die handgeführten ARW 65

Bomag hat vor allem die leichte Verdichtungstechnik für den Erdbau erweitert. Für Asphalt eignen sich die neuen handgeführten Walzen BW 65 und BW 65 D (Diesel). Nach dem Motto „Starten statt Warten“ verfügen sie über einen serienmäßigen E-Start. Der kurze Bandagenabstand sorgt dafür, dass die Maschinen besonders leicht und wendig in der Anwendung sind. Alle Bedienpunkte befinden sich in direkter Reichweite des Bedieners. Die Walzen sind als Benziner mit Emissionsstufe Stage V/CARB Phase 3 oder Diesel-Modell mit Stage V erhältlich. Das schaltbare Vibrationssystem verfügt über 2 Amplituden.

Image
Neue handgeführte Walzen kommen auch von Bomag
Foto: Bomag
Neue handgeführte Walzen kommen auch von Bomag

Eine weitere Innovation und zugleich Weltpremiere sind die 8 elektrifizierten Tandemwalzen der weltweit eingesetzten Serie HD CompactLine von Hamm.

Schon seit Jahren treibt der Wacker Neuson die Elektrifizierung von Baumaschinen in seinem Segment voran. Mit der bauma wird die erste akkubetriebene reversierbare Vibrationsplatte mit Direktantrieb auf den Markt gebracht. Der Fahrtrichtungswechsel erfolgt wie bei den konventionellen Modellen über die bewährte hydraulische Verstellung. Die Vibrationsplatte APU3050e mit einer Arbeitsbreite von 50 cm und einer Zentrifugalkraft von 30 kN zeichnet sich durch ihre gute Führbarkeit aus und ist aufgrund der niedrigen Bauhöhe auch für den Einsatz in engen Gräben bestens geeignet. Eine Besonderheit der Akkuplatte ist der von Wacker Neuson entwickelte Direktantrieb DireX, der unter anderem für mehr Effizienz sorgt: Die Vibrationsplatte kommt ohne Keilriemen aus und ist damit vollständig wartungsfrei. Außerdem ergibt sich aufgrund der direkten Energieübertragung eine längere Laufzeit.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image

Archiv

Erprobte Lösungen für Asphalt- und Erdbau

Vor mehr als 30 Jahren präsentierte HAMM als erster Walzenhersteller eine Oszillationsbandage für Tandemwalzen. Alleine in den vergangenen 5 Jahren haben die Spezialisten für Verdichtungstechnik über 3.000 Maschinen mit dieser Technologie ausgeliefert. Heute besitzt jede vierte Tandemwalze, die das Werk in Tirschenreuth verlässt, eine Oszillationsbandage. Ein Grund dafür ist die große Modellvielfalt, denn HAMM hat mit über 30 Modellen das weltweit mit Abstand größte Angebot an Oszillationswalzen. Dazu kommt: Ausschließlich HAMM baut Oszillations-Tandemwalzen in der Kompaktklasse sowie Walzenzüge für den Erdbau, die mit Oszillation verdichten können. Und nicht zuletzt hat HAMM Oszillationswalzen für alle Märkte im Programm.

    • Archiv
Image

Archiv

Erprobte Lösungen für Asphalt- und Erdbau

Vor mehr als 30 Jahren präsentierte HAMM als erster Walzenhersteller eine Oszillationsbandage für Tandemwalzen. Alleine in den vergangenen 5 Jahren haben die Spezialisten für Verdichtungstechnik über 3.000 Maschinen mit dieser Technologie ausgeliefert. Heute besitzt jede vierte Tandemwalze, die das Werk in Tirschenreuth verlässt, eine Oszillationsbandage. Ein Grund dafür ist die große Modellvielfalt, denn HAMM hat mit über 30 Modellen das weltweit mit Abstand größte Angebot an Oszillationswalzen. Dazu kommt: Ausschließlich HAMM baut Oszillations-Tandemwalzen in der Kompaktklasse sowie Walzenzüge für den Erdbau, die mit Oszillation verdichten können. Und nicht zuletzt hat HAMM Oszillationswalzen für alle Märkte im Programm.

    • Archiv
Image
„Weber Smart Assist“ (WSA) unterstützt den Bediener digital bei der Anwendung und Wartung der damit ausgestatteten Maschinen.

BAUMA

Für mehr Bedienkomfort

Weber MT, der Spezialist für handgeführte Verdichtungstechnik, stellt zur bauma 2022 den „Weber Smart Assist“ (WSA) vor. Das neue System unterstützt den Bediener digital bei der Anwendung und Wartung der damit ausgestatteten Maschinen.

    • Asphalt, Baumaschinen, Pflaster
Image

Archiv

Werk in Gatersleben wird geschlossen

Die Produktion der Verdichtungstechnik von JCB soll bis Mitte des Jahres aus dem Werk in Gatersleben (Sachsen-Anhalt) nach England und Indien verlagert werden. Das hat das britische Unternehmen überraschend bekannt gegeben.

    • Archiv