Foto: Bomag

Verdichtung

Weiss GmbH setzt nun auf Bomag Light-Equipment

Bomag übergab 23 Light-Equipment-Maschinen dem traditionsreichen Familienunternehmen Weiss GmbH aus Baden-Baden in Kundenfarben.

Inhaltsverzeichnis

Das 1949 gegründete und in dritter Generation geführte Familienunternehmen hat erstmals Light-Equipment von Bomag geordert. Das Unternehmen beschäftigt 100 Mitarbeiter und bietet ein breites Spektrum an Leistungen im Tief- und Straßenbau. Kommunen, Behörden, Gewerbe und Industrie gehören zu den Auftraggebern. Für Light-Equipment gibt es sehr vielfältige Anwendungen, die unterschiedliche Anforderungen an Menschen und Maschinen stellen.

Bei der Sanierung aber auch dem Bau von Straßen ist das Unternehmen ein gefragter Partner mit zahlreichen Projekten in der Region. Dazu gehören auch Beläge mit farbigem Asphalt, aufwändigen Kreisverkehrsanlagen und Industrieparks.

Die neuen Maschinen

In dem Light-Equipment-Paket enthalten sind insgesamt 23 Rüttelplatten unterschiedlicher Leistungs- und Gewichtsklassen, die universell im Erd-, Asphalt- und Pflasterbau einsetzbar sind. Mehr als die Hälfte der Maschinen ist mit der Economizer Technologie ausgestattet. Sie sorgt für eine optimale Verdichtungskontrolle und macht die Boden- und Asphaltverdichtung noch transparenter und effizienter.

Geschäftsführer Oliver Weiss betont: „Entscheidend war für uns die Technik und der hohe Bedien- und Wartungskomfort. Gerade was die Instandhaltung und Wartung unseres Geräteparks angeht, sind wir gerne unabhängig und reaktionsschnell. Wir unterhalten eine eigene Werkstatt und Werkstattwagen. Bei den neuen Rüttelplatten merkt man, dass Bomag seine Maschinen im Dialog mit seinen Kunden weiterentwickelt, mit vielen praktischen Details, die auch unser Gerätemanagement und die Wartung nun noch kosteneffektiver machen.“

Thomas Kreuder, Gebietsverkaufsleiter bei Bomag Stuttgart, freut sich: „In enger Kooperation und durch das hohe Engagement unseres Händlers Ludwig GmbH Bau- und Industriebedarf konnten wir die Firma Weiss überzeugen, künftig Light-Equipment von Bomag einzusetzen. Die Standortnähe und der enge Kontakt zwischen unserem Händler Ludwig GmbH und der Firma Weiss waren hier sicher von Vorteil. In der individuellen Lackierung fügen sich die nagelneuen Maschinen perfekt in den modernen Gerätepark des Kunden ein und sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild auf jeder Baustelle. Wir freuen uns über das große Vertrauen in unsere Technologien.“

Foto: Foto: Hamm

Archiv

23 Maschinen von Hamm für Leonhard Weiss

So ein Geschäft macht man nicht alle Tage: Gleich 23 Walzen verkaufte Hamm, Tirschenreuth, an die Leonhard Weiss GmbH & Co. KG. Die Übergabe der ersten Maschinen war personell standesgemäß besetzt. Von Leonhard Weiss waren dabei Robert Kreß, Bereichsleiter Technik, Jürgen Voß, Leiter Einkauf Technik, Jürgen Schmidt, Leiter Baumaschinentechnik. Hamm kam mit Norbert Rosenbaum, Vertriebsmanager Wirtgen Augsburg, Dr. Stefan Klumpp, Vorstand, Steffen Hanus, Geschäftsführer Wirtgen Augsburg, und Thomas Brosy, Leiter Vertrieb Zentraleuropa.

Foto: Foto: Bomag

Archiv

Erster Walzenzug geht nach Thüringen

Am 5. August 2013 hat die Bauer Bauunternehmen GmbH aus Walschleben den ersten Bomag Walzenzug der neuen 5. Generation in Empfang genommen. Zur offiziellen Übergabe trafen sich Vertreter beider Unternehmen auf dem Werksgelände des Maschinenbauunternehmens in Boppard.

Foto: Foto: Bomag

Archiv

Aktionen zum Jubiläum

Die Bomag GmbH, der Spezialist für Straßenbau, Asphalt- und Erdverdichtung, feiert in diesem Jahr ihr 60jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr steht im Zeichen einer Produkt- und Serviceoffensive mit neuen Maschinen aber auch mit Sondereditionen und weiteren Geburtstagsspecials.

Foto: Udo Siebertz

Stöffel-Park

Live-Demo-Show mit bleibendem Wert

Der Steinbruch Stöffel im Westerwald lebt nach seiner Stilllegung als Veranstaltungs-Location weiter. Baumaschinenhersteller Ammann unterstützt den Stöffel-Park.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.