Image
Infratech-inno22.jpeg
Foto: Volker Müller
Roland Waniek (l.) und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (r.) überreichen den Nachwuchspreis auf der Infratech 2020.

Infratech2022

Jetzt anmelden zum Innovationspreis!

Auf der Infratech 2022 wird zum vierten Mal der Infratech-Innovationspreis verliehen. Er bietet ein Forum für die eigene Kreativität und Innovationskraft. Die Anmeldefrist läuft bis zum 8. November.

Auf der Infratech 2022 wird zum vierten Mal der Infratech-Innovationspreis verliehen. Er bietet ein Forum für die eigene Kreativität und Innovationskraft. Die Anmeldefrist läuft bis zum 8. November.

Der „Nachwuchspreis für Studierende" wird zum dritten Mal verliehen, um den Nachwuchs der Branche zu unterstützen. Der Innovationspreis umfasst alle Themen der Fachmesse Infratech, dies sind die Bereiche Tiefbau, Straßenbau und Wasserbau, Ver- und Entsorgung, öffentliche Raumgestaltung und Mobilität sowie Energie und Umwelt.

Alle Beiträge werden in der Innovationspreis-Galerie der Infratech 2022 auf dem Gelände der Messe Essen ausgestellt und auf der Website www.infratech.de präsentiert. Der Innovationspreis der Infratech 2022 wird vom IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur als unabhängigem Institut organisiert.

Teilnahme

Die Teilnahme am Innovationspreis steht Personen und Firmen aus der Infrastruktur-Branche offen. Studierende können ihre Vorschläge für den „Nachwuchspreis" einreichen. Es ist somit nicht erforderlich, Aussteller der Infratech 2022 zu sein.

Die Preise werden am 12. Januar 2022 auf der Infratech von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst überreicht.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Foto: Foto: Engcon

Archiv

Innovationspreis für den Q-Safe

Arbeitssicherheit gewürdigt: Auf der Gala-Bau in Nürnberg wurde der Schnellwechsler Q-Safe von Engcon, Wertheim, mit der Innovations-Medaille ausgezeichnet. Im harten Wettbewerb mit 133 anderen Produkten, eingereicht von 97 Unternehmen, setzte sich der Schnellwechsler durch, da er die durch herunterfallende Anbaugeräte verursachte Unfallgefahr stark reduziert.

Foto: Abbildung: bauma

Archiv

Bewerbungen für den Innovationspreis

Der bauma Innovationspreis wird bereits zum zwölften Mal ausgeschrieben. Er prämiert wegweisende Entwicklungen, nachhaltige Verfahren und ansprechendes Design. Angesprochen sind alle Aussteller der Weltleitmesse bauma sowie Forschungsinstitute, Hochschulen, forschende Unternehmen und Mitglieder der Spitzenverbände der deutschen Bauwirtschaft, sich für diesen Preis zu bewerben.

Foto: Grafik: Xylem

Archiv

Innovationspreis für intelligente Pumpensteuerung

Die intelligente Pumpensteuerung Flygt SmartRun von Xylem ist mit dem „Schwedischen Innovationspreis" des Wirtschaftsmagazins "Veckans Affärer" ausgezeichnet worden. 120 Produkte waren bei der achten Ausgabe des Innovationspreises nominiert, das Siegertreppchen erreichten neben Xylem die Unternehmen Houdini und Yubico.

Foto: Foto: Ute Mhle

Archiv

Innovationspreis für TU Clausthal

Prof. Dr. Hossein Tudeshki strahlte einen Tag vor Eröffnung der bauma über das ganze Gesicht. Grund dazu hat er: Das Institut für Bergbau der Technischen Universität Clausthal ist mit dem bauma-Innovationspreis 2013 in der Kategorie Forschung ausgezeichnet worden.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.