Alle Haldenbänder von Screencore verfügen über einen 3-lagigen Fördergurt mit Gewebeeinlage, was die Anlagen sehr widerstandsfähig macht.
Foto: TTS Trum Technik Service GmbH

Aufbereitungstechnik

Jetzt auch Händler für Bänder

Die Trump Technik Service GmbH ist als Sandvik-Händler bekannt. Nun hat das Unternehmen Screencore mit an Bord genommen.

Inhaltsverzeichnis

Mit einer gehörigen Portion Mut, vor allem aber mit viel praktischer Erfahrung gründete Carsten Trump 2001 seine Trump Technik Service GmbH, die sich über die Jahre hinweg zu einem Full-Service-Partner für die Gewinnungs-, Aufbereitungs- und Recycling- Industrie entwickelt hat. Neben der Produktpalette von Sandvik gehören jetzt auch die mobilen Haldenbänder und Siebmaschinen von Screencore zum Produktportfolio von Trump. Aus eigener Erfahrung weiß Carsten Trump, dass es inzwischen nicht nur auf den Verkauf von Maschinen ankommt: „Das ganze Drumherum, der Service und die Betreuung der Kunden ist für uns mindestens genauso wichtig wie der Verkauf einer hochwertigen Maschine.“

Bewährte Partnerschaft mit Sandvik

Schon seit 2010 ist die Trump Technik Service GmbH offizieller Sandvik-Händler für Deutschland. Carsten Trump ist immer noch begeistert: „Wir vertreiben exklusiv die gesamte Sandvik-Produktpalette der mobilen Brech- und Siebtechnik.“ Aus dem umfangreichen Produktprogramm seien an dieser Stelle stellvertretend nur drei Modelle genannt: Die Grobstücksiebanlage QE241 mit einem Siebkasten von 3,5 x 1,24 m und einem Gewicht von nur 17 t gilt als das kompakteste Modell der schweren Grobstücksiebanlagen-Baureihe. Sie wurde eigens für den Bediener entwickelt, der eine Anlage mit geringerem Platzbedarf und einfachem Transport benötigt.

Der mobile Backenbrecher Sandvik QJ241 mit einer Aufgabeöffnung von 1.000 x 650 mm und einem Gewicht von 35 t eignet sich für die Aufbereitungs- und Recyclingbranche. Und schließlich der neue Kegelbrecher QH332. Der mit der neuen Telematik-Technik „My Fleet“ ausgerüstete Kegelbrecher gilt nach Erfahrungen von Carsten Trump schon in der stationären Ausführung als sehr zuverlässig. Ab dem Frühjahr 2019 bietet Trump Technik interessierten Kunden die Möglichkeit an, sich von der Leistungsfähigkeit dieses Kegelbrechers bei einer praktischen Vorführung zu überzeugen.

Neu: Haldenbänder und Siebanlagen

Mit dem jungen Unternehmen Screencore hat Carsten Trump einen neuen Partner gefunden, den er mit viel Begeisterung in sein Angebotsspektrum einbauen konnte: „Screencore ist sehr werteorientiert und aktuellen Entwicklungen wiederum sehr aufgeschlossen. Das hängt auch damit zusammen, dass die heutigen Gesellschafter vorher bei den Marktführern wie Sandvik und Powerscreen tätig waren.“ Screencore fertigt individuelle und bedarfsorientierte Haldenbänder. Alle Modelle verfügen über einen 3-lagigen Fördergurt mit Gewebeeinlage. Aus dem breiten Angebot raupen- oder radmobiler Haldenbänder seien beispielsweise die Modelle „365“ und „480R“ genannt, beide als Schwerlasthaldenbänder einsetzbar mit jeweils 19 (Modell 365) bzw. 23 m (Modell 480R) Gurtlänge beim Förderband. Die 480R verfügt sogar über einen Doppelantrieb.

Wie der Name erahnen lässt, ist Screencore vor allem in der Siebtechnik zu Hause. Die Grobstücksiebanlage „Trident 124“ ist mit rund 17 t Gesamtgewicht eine der leichtesten ihrer Klasse, sie gilt als „containermobil“. Sie kann sowohl als Vorsieb wie auch als Nachsiebanlage im Naturstein, bei Sand und Kies oder bei Recyclingmaterialien eingesetzt werden. US

Der Tana Shark 440 ist auf einem Radfahrgestell mit Kettenfahrwerk oder stationär erhältlich.
Foto: Trump Technik Service GmbH

Zerkleinerer

Ein neuer Hai im Recyclingbecken

Die Trump Technik Service GmbH führt den Zerkleinerer Tana Shark auf dem deutschen Markt ein.

Foto: Foto: REMEX

Archiv

Recycling- und Ersatzbaustoffe richtig eingesetzt

Anstelle knapper Primärrohstoffe wie Kies, Sand, Basalt oder Kalkstein kommen im Straßen- und Erdbau verstärkt mineralische Recycling- und Ersatzbaustoffe zum Einsatz. Um die Nutzung der ressourcenschonenden Baustofflösungen möglichst einfach zu gestalten, entwickelte die Düsseldorfer REMEX Mineralstoff ein Set mit nützlichen Arbeitshilfen. In der Praxis erleichtern sie maßgeblich den Umgang mit dem komplexen bautechnischen Regelwerk und den variierenden Umweltvorgaben der einzelnen Bundesländer. Dies spart im Alltagsgeschäft viel Zeit und reduziert zugleich den Arbeitsaufwand bei Anwendern. Bauunternehmen, Planer, Ingenieure und ausschreibende Stellen der öffentlichen Hand können die hilfreichen Tools direkt online nutzen oder kostenlos über die jeweiligen Webseiten bestellen.

Foto: Foto: REMEX

Archiv

Recycling- und Ersatzbaustoffe richtig eingesetzt

Anstelle knapper Primärrohstoffe wie Kies, Sand, Basalt oder Kalkstein kommen im Straßen- und Erdbau verstärkt mineralische Recycling- und Ersatzbaustoffe zum Einsatz. Um die Nutzung der ressourcenschonenden Baustofflösungen möglichst einfach zu gestalten, entwickelte die Düsseldorfer REMEX Mineralstoff ein Set mit nützlichen Arbeitshilfen.

Foto: Foto: Oppermann amp;amp; Fuss GmbH

Archiv

Oppermann & Fuss setzt auf Flexibilität

Oppermann & Fuss präsentiert auf der Steinexpo sein breit gefächertes Portfolio. Das Lieferangebot umfasst die unterschiedlichsten Leistungsklassen stationärer und raupenmobiler Sieb- und Brechanlagen sowie Haldenbänder.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.