Foto: Henning Stauch/BV Kalksandsteinindustrie e.V.

BV Kalksandsteinindustrie e.V.

Kalksandsteinindustrie hat die Zukunft im Blick

Automatisierung, Robotik, Additive Fertigung oder Industrie 4.0 haben Auswirkungen auch auf die Kalksandsteinindustrie. Welche Chancen und Herausforderungen sich für Kalksandsteinproduzenten und Zulieferbetriebe ergeben, war Thema eines Technologie- und Forschungssymposiums des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie e.V. (BV KSI) in Hannover.

„Eine anwendungsnahe Umsetzung dieser Technologien ist einer der wesentlichsten Motoren zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in der produzierenden Industrie“, sagte Bernhard Göcking, im Vorstand des BV KSI für den Bereich Forschung zuständig. Experten referierten zu Möglichkeiten des 3D-Drucks für den Bausektor und wie Robotik die Arbeiten von Maurern übernehmen könnte. Weitere Themen waren die Erfahrungen mit Fertigmauerwerk aus Kalksandstein sowie aktuelle Forschungsvorhaben.

Im praktischen Teil wurden die Vortragsthemen in Workshops aufgegriffen. Hier bestand Gelegenheit, mit den Experten zu diskutieren. In den Bereichen Industrie 4.0, Mauerwerksroboter und Fertigmauerwerk aus Kalksandstein sahen die Teilnehmer Chancen für eine Weiterentwicklung in der Kalksandsteinindustrie und haben Ideen dazu entwickelt. Nun gelte es, alle Ergebnisse zusammenzufassen, zu analysieren und eine Marschroute für die nächsten Jahre aufzustellen, erklärte Roland Meißner, Geschäftsführer des BV KSI und der Forschungsvereinigung Kalk-Sand e.V. und schloss an: „ Der Austausch mit Vertretern aus der Industrie, Lehre und Forschung war immens wichtig, um für die Zukunft noch besser gewappnet zu sein.“

Archiv

Internationale Konferenz für Betonpflaster

Die 11. Internationale Konferenz für Betonpflasterbefestigungen/International Conference on Concrete Block Pavement (ICCBP`15) wird vom 9. bis 11. September 2015 im Internationalen Congress Center Dresden stattfinden. Die Konferenz ist die Fortsetzung erfolgreicher Veranstaltungen in San Francisco, Buenos Aires und Shanghai und hat 2015 in Deutschland Premiere.

Archiv

Ein Technologiezentrum zum Jubiläum

Die Wamgroup feierte ihr 50jähriges Firmenjubiläum mit Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft am Stammsitz in Ponte Motta di Cavezzo bei Modena/Italien. Sie weihten dabei ihr neues Technologiezentrum mit Trainingszentrum, Forschungslabor und Dauerausstellung ein.

Archiv

Erstes Kalksandsteinwerk im 21. Jahrhundert

Die Cirkel GmbH & Co. KG mit Sitz in Haltern am See investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in den Bau eines hochmodernen Werks für die Produktion von Kalksandsteinen in Neuenkirchen-Vörden. Das Projekt ist der erste Neubau eines Kalksandsteinwerks in Deutschland seit mehr als 20 Jahren.

Archiv

Infratech 2018 mit neuem Schwerpunkt

Vom 10. bis 12. Januar 2018 findet die Infratech unter dem Motto „Fundamente für die Zukunft“ in der Messe Essen statt. Mit dem neuen Themen-Schwerpunkt „Ver- und Entsorgung“ präsentiert sich Deutschlands führende Infrastruktur-Messe am Puls der Zeit. Brandaktuelle Themen stehen auch im Mittelpunkt des Vortragsprogramms. Messe-Veranstalter Rotterdam Ahoy hat erste Inhalte bekanntgegeben.