Foto: Foto: Faun

Archiv

Eigentlich für den harten Baustelleinsatz

Wo Baustellen gereinigt werden müssen, bedarf es Power. Faun hat einer Modellreihe genau diesen Namen gegeben. Die Maschinen eignen sich aber auch für starke Verschmutzungen auf Betriebsgeländen.

Bei der Weiterentwicklung der Viajet 8 wurde verstärkt auf die Ansprüche des Straßenbaus geachtet. Schwerpunkt war vor allem die Flächenabsaugung mit verbesserten Reinigungsergebnissen. Die Kehrmaschine Viajet 8, mit einem Nutzvolumen von 8 m³, wird serienmäßig mit einem 1.500 l fassenden Primärwassertank und einem 700 l großem Sekundärwassertank ausgestattet. Beide Wassertanks sind aus rostfreiem, glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) hergestellt. Auf Wunsch kann die Größe des Zusatzwassertanks auch 1.200, 1.700 oder 2.000 l betragen.

Da dieses Baustellenfahrzeug hauptsächlich für die Aufnahme von Fräsgut eingesetzt wird, wurde es mit dem hydrostatischen Fahrantrieb HS2000 von Faun ausgestattet. Das Spezialgebläse der Maschine in Kombination mit einer 140 l/min bei max. 200 bar starken Hochdruck-Wasseranlage sorgt für eine restlos staubfreie und trockene Oberfläche. Die Flächen-Reinigungsanlage SC250U ist unter dem Kehrmaschinenheck montiert und kann bis 150 mm links und rechts aus der Fahrzeugkontur teleskopiert herausfahren, um so die Reifenflanken von der Fräskante fern zu halten. Zwei Flatjet-Düsenbalken an der Reinigungsanlage sorgen für saubere Flächen auf jeder Baustelle.

Für Reinigungseinsätze, die viel Wasser, Zuladung und Leistung erfordern, bietet Faun die Viajet 12. Folgerichtig fasst der Behälter ein Systemvolumen von 12 m³ und der serienmäßige Wassertank beinhaltet 4.700 l. Der Behälter wurde um 200 mm erhöht und an Hochdachfahrerhäuser angepasst. Damit bietet das Fahrzeug mehr Zuladung und der Fahrer sitzt in einem deutlich komfortableren Fahrerhaus. Die Maschine verfügt mit 32.000 m³/h über genügend Saugleistung, um bei Spezialeinsätzen alle Saugsysteme gleichzeitig zu betreiben. Einen hohen Fahrkomfort bietet auch hier der Hydrostat HS 3000, welcher mit automatisierten Getrieben kombiniert werden kann. Die im Flächen-Reinigungssystem SC250U eingebaute Wasserhochdruckanlage Hydrojet kann unabhängig vom Saugmundstück angehoben werden. Somit werden Schäden im Reinigungseinsatz vermieden.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.