Image
FSKB-Präsident Lionel Lathion begrüsste rund 300 Vertreter aus der Kies- und Betonindustrie in Andermatt.
Foto: Werner Müller
FSKB-Präsident Lionel Lathion begrüsste rund 300 Vertreter aus der Kies- und Betonindustrie in Andermatt.

Verbände

Kies- und Betontage 2022 in Andermatt

Vom Donnerstag, 12. Mai bis Samstag, 14. Mai haben die Kies- und Betontage 2022 in Andermatt stattgefunden.

Rund 300 Mitglieder der Kies- und Betonindustrie aus allen Regionen und Sprachgebieten der Schweiz haben an diesem Event teilgenommen. Neben den üblichen Generalversammlungen des FSKB Fachverbandes der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie und des SÜGB Schweizerischen Überwachungsverbandes für Gesteinsbaustoffe wurde den Teilnehmern ein attraktives Programm geboten.

An der Generalversammlung des FSKB konnte Präsident Lionel Lathion die Mitglieder erstmals seit 2019 wieder persönlich begrüssen. Nach einem Grusswort des Urner Regierungsrates und Baudirektor Roger Nager wurden die statuarischen Verbandsgeschäfte speditiv und ohne Gegenstimmen erledigt.

Viel Applaus für spannende Referate

Zwei Gastredner waren nach Andermatt eingeladen: Zum einen der ehemalige Fussball-Trainer Hanspeter Latour (FC Thun/Grasshopper Club/1. FC Köln). Er hat sich inzwischen vom Fussbalgeschäft komplett zurückgezogen und befasst sich intensiv mit der Natur in seiner Umgebung. Er hat mehrere Bücher zu diesem Thema verfasst. Dementsprechend lautete sein Referat „Natur mit Latour“. Der zweite Gastreferent war der Matthias Pöhm, bekannter Rhethorik- und Schlagfertigkeitstrainer und ebenso Buchautor. Sein Beitrag „So werden Sie zum Meinungsführer und zum Überzeuger“ begeisterte die Gäste, in der Mehrheit Unternehmer und Kader aus der Kies- und Betonindustrie.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.