Foto: Foto: Mller/baunetzwerk

Archiv

Komatsu konzentriert seine Kräfte

Komatsu bündelt seine Kräfte in Deutschland: Der Miningbereich in Düsseldorf und der Baumaschinebereich in Hannover verschmelzen zur Komatsu Germany GmbH. Die beiden Standorte bleiben jedoch erhalten. Die Geschäftsführung besteht aus Dr.-Ing. Norbert Walter (Vorsitzender), Taiichiro Kitatani, Göksel Güner und Tekeshi Asanuma.

Mit dem Schulterschluss möchte der Hersteller seine Präsenz in Deutschland konzentrieren und optimieren. Auch die Marke soll mit diesem Schritt gestärkt werden.

Komatsu Hanomag wurde im Jahr 1835 als Hanomag gegründet und ist seit 2002 eine 100%-ige Tochter des Konzerns. In Hannover entwickeln und produzieren 600 Mitarbeiter Radlader und Mobilbagger. Komatsu Mining nahm 1907 die Produktion auf und ist seit 1999 100%ige Komatsu-Tochter. In Düsseldorf entwickeln und produzieren 700 Mitarbeiter Großhydraulikbagger für den Weltmarkt.

Komatsu ist einer der führenden Baumaschinenhersteller mit Sitz in Tokio. Die Baumaschinensparte beschäftigt weltweit 47.000 Mitarbeiter in 140 Unternehmen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.