Foto: DBL

Service

Komfortable Wetterschutzjacke

Die nach DIN EN 343 zertifizierte Wetterschutzjacke der DBL soll all diejenigen schützen, die auch bei Kälte, Regen, Schneeschauern und eisigem Wind draußen arbeiten müssen.

„Wir haben vor allem auf komfortable Features geachtet, die den Träger überraschen“, sagt Frank Schwabe, Experte der DBL - Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH, über die Wetterschutzjacke aus der neuen Premiumkollektion DBL Meisterstück.

Dazu zählt die im Stehkragen festgenähte, leicht einzurollende Kapuze. Dank ihr entfällt lästiges An- und Abknöpfen, zudem wird durch eine leichte Weitenverstellbarkeit auch die Sicht nicht minimiert. Gelungen sind die zahlreichen, wetterfest verschließbaren Taschenlösungen oder die eingearbeitete Regenrinne vorn am Frontreißverschluss. Sie verhindert, dass an dieser sensiblen Stelle Wind und Regen

Hohe Wasserdichtigkeit

„Die Wetterschutzjacke weist durch den Einsatz des speziellen 2-Lagen-Laminats eine sehr hohe Wasserdichtigkeit auf. Dank der besonderen Materialien bietet sie gleichzeitig eine hohe Wasserdampfdurchlässigkeit, ist also besonders atmungsaktiv”, so Schwabe. Körperfeuchtigkeit kann schneller nach außen verdunsten, das Klima in der Jacke bleibt angenehm. Sinken die Temperaturen, hält zudem die leicht in den Wetterschutz einzippbare Fleecejacke den Körper warm.

Markantes Detail der modernen Wetterschutzjacke sind die Reflexpaspeln, die vorne sowie an den Ärmeln und im Rücken platziert für bessere Sichtbarkeit an dunklen Tagen und eine dynamische Silhouette sorgen. Unverkennbares Design in Kombination mit exzellenter Qualität. Ein Grund, warum die zugehörige, komplette Kollektion soeben mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet wurde.

Dieses Meisterstück gibt es exklusiv im Mietservice der DBL. Der textile Mietdienstleister übernimmt damit auch fachgerechte Pflege aller Kleidungstücke, bringt auf Wunsch Logo und Embleme an, tauscht im Servicekreislauf schmutzige gegen frisch gepflegte Premiumkleidung aus.

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.