Foto: Foto: Resch-Verlag

Archiv

Lehrsystem zum Thema Ladungssicherung

Ladungssicherung beginnt nicht auf der Autobahn, wenn kontrolliert wird oder der Fahrer beim Bremsen feststellt, dass sich „hinten was tut“, sondern bereits bei der Verpackung der Ware. Verantwortlich für die ver- schiedenen Stationen des Ladegutes sind mehrere Personen: Unternehmer, Fahrzeughalter, Absender, Verlader und Fahrer.

Betrachtet man eine bekannte Studie, liegen die meisten Versäumnisse im organisatorischen Bereich. Bspw. werden etwa 20 % der Hilfsmittel zur Ladungssicherung nicht regelmäßig auf ihren arbeitssicheren Zustand hin überprüft, und mindestens jeder fünfte Mitarbeiter wird unzureichend unterwiesen oder verfügt nicht über die erforderlichen Kenntnisse. Dabei müsste das nicht sein, denn Kenntnisse über eine ordnungsgemäße Ladungssicherung zu erlangen, zu wissen, wer für welche Maßnahmen verantwortlich ist und dies entsprechend zu organisieren, ist weder besonders zeit- noch kostenintensiv – und mit dem Lehrsystem des Resch-Verlags sehr gut möglich.

Das Lehrsystem „Fachwissen Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen“ verdeutlicht die Gefahren einer fehlenden oder mangelhaften Ladungssicherung und zeigt Möglichkeiten für eine ordnungsgemäße Sicherung von Waren und Gütern auf Straßenfahrzeugen auf. Mit diesem Basiswerk kann der Ausbilder schulen und weiterbilden sowie die regelmäßi- gen Unterweisungen im Bereich der Ladungssicherung durchführen. Es beinhaltet in einem Ordner eine CD mit einer animierten und bearbeitbaren PowerPoint-Präsentation (132 Folien und 132 Dozententexte) sowie ein gedrucktes Dozenten-Handout. Das Inhaltsverzeichnis kann auf der Internetseite www.resch-verlag.com eingesehen werden; auch Musterfolien und -vortragstexte stehen dort zur Einsichtnahme im Downloadbereich zur Verfügung.

Foto: Foto: Resch Verlag

Archiv

Ladungssicherung leicht gemacht

Ladungssicherung beginnt nicht auf der Autobahn, wenn kontrolliert wird oder der Fahrer beim Bremsen feststellt, dass sich „hinten was tut“, sondern bereits bei der Verpackung der Ware. Abhilfe schafft das Lehrsystem „Fachwissen Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen“.

Archiv

Erdbaumaschinen sicher bedienen

Der Resch-Verlag hat das Lehrsystem „Erdbaumaschinenführer-Ausbildung" neu herausgegeben. Mit den Unterlagen lassen sich Schulungen und Unterweisungen von Erdbaumaschinenführern fachlich und rechtlich einwandfrei durchführen.

Foto: Foto: VDBUM

Archiv

Sicherer Transport bei Bau und Recycling

Ein Schwerpunktthema der Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive ist die Sicherheit beim Transport sperriger Güter. Einblick in die Materie bieten moderierte praktische Vorführungen und theoretische Veranstaltungen.

Foto: Foto: VDBUM

Archiv

Sicherer Transport bei Bau und Recycling

Ein Schwerpunktthema der Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive ist die Sicherheit beim Transport sperriger Güter. Einblick in die Materie bieten moderierte praktische Vorführungen und theoretische Veranstaltungen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.