Foto: MC Bauchemie

Corona

MC-Bauchemie spendet Desinfektionsmittel aus Eigenproduktion

MC-Bauchemie hat am 9. April 2020 der Stadt Bottrop ein österliches Geschenk gemacht und 500 l Desinfektionsmittel gespendet.

Inhaltsverzeichnis

Oberbürgermeister Bernd Tischler nahm eine Palette mit 100 Gebinden à 5 l Desinfektionsmittel auf dem Betriebsgelände der MC-Bauchemie von Betriebsleiter Michael Schilf, Leiter Forschung & Entwicklung John van Diemen, Business Development Manager Björn Kracht und Geschäftsführer Nicolaus Müller entgegen.

Gerade in der jetzigen von der Coronavirus-Pandemie geprägten Zeit benötigen medizinische und karitative Einrichtungen mehr denn je Desinfektionsmittel. Sie sind Mangelwaren und ihre Beschaffung gestaltet sich teilweise sehr schwierig. MC-Bauchemie ist als chemisches Unternehmen berechtigt, Desinfektionsmittel selbst herzustellen, und hat das bereits in den zurückliegenden Wochen für den Eigengebrauch auch getan. Denn die Einhaltung von Hygiene- und Verhaltensregeln hat im Rahmen der betrieblichen Pandemieplanung oberste Priorität. So wurden im gesamten Betrieb sowie der Verwaltung Desinfektionsmittel für die eigenen Mitarbeiter bereitgestellt.

Idee der Mitarbeiter der MC-Bauchemie

Mitarbeiter der MC-Bauchemie haben letztendlich auch die Idee einer Spende an die Geschäftsführung herangetragen, die diese Idee sofort unterstützt hat. Das Team um Betriebsleiter Michael Schilf, Leiter Forschung & Entwicklung John van Diemen, Leiterin Inprozesskontrolle Dr. Dörte Bartel und Business Development Manager Björn Kracht kümmerten sich um die Produktion und Abfüllung der Charge. Das Desinfektionsmittel wurde nach WHO-Rezeptur im Farbenbetrieb der MC-Bauchemie produziert. Außerdem wurde eigens dafür auch ein neues Etikett entwickelt.

NRW hält zusammen

„Als Oberbürgermeister freut es mich unglaublich, zu sehen, wie viele verschiedene Hilfsangebote die Stadtverwaltung und mich erreichen. Heute kann ich diese besondere Gabe des alteingesessenen Unternehmens MC-Bauchemie entgegennehmen. Solch großes Engagement macht mich unheimlich stolz. Es zeigt, dass wir uns in Bottrop wirklich aufeinander verlassen können", so Oberbürgermeister Bernd Tischler.

„Wir wollen mit unserer Spende unseren Beitrag in der Krise leisten“, sagt Nicolaus Müller, Geschäftsführer der MC-Bauchemie GmbH & Co. KG. „Sowohl unsere Mitarbeiter, die diese Aktion vorgeschlagen haben, als auch wir als Unternehmen fühlen uns mit der Stadt und der Region verbunden und wollen sie damit bei der Bewältigung der Krise unterstützen.“

Die Feuerwehr Bottrop wird sich im Auftrag des Krisenstabes der Stadt Bottrop um die bedarfsgerechte Verteilung der 500 l Desinfektionsmittel kümmern. Sie sollen in Absprache Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Seniorenheimen in Bottrop zur Verfügung gestellt werden. Das Technische Hilfswerk Bottrop (THW) unterstützt die Feuerwehr beim Transport.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.