Foto: Foto: VDBUM

Archiv

Messe von Praktikern für Praktiker

Vom 5. bis 7. September findet die vierte Ausgabe der Tiefbau Live statt, auch in diesem Jahr wieder als Messedoppel mit der recycling aktiv. Auf den folgenden Seiten finden Sie Wissenswertes rund um die Messe, Informationen zu Sonderschauen und Schwerpunktthemen sowie ein Interview mit Udo Kiesewalter, Geschäftsführer des Verbandes der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V. (VDBUM), der die TiefbauLive veranstaltet.

Als am 20. Mai 2011 nach drei sonnigen Tagen die dritte Ausgabe der TiefbauLive am Airpark Baden-Baden endete, waren durchweg zufriedene Gesichter zu sehen. Die Idee, eine Kooperation mit der recycling aktiv einzugehen, um aufgrund einer größeren Themenvielfalt und auch vieler thematischer Überschneidungen, den Besucherschnitt zu steigern, hatte sich als richtig erwiesen. Gut 10.000 Besucher waren auf das Messegelände am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden gekommen. Fast 200 Aussteller präsentierten ihre Innovationen, worauf 117 auf die recycling aktiv und 74 auf die TiefbauLive entfielen.Der Fachbesucheranteil war mit über 90 Prozent sehr hoch. Das Konzept erwies sich als so gut, dass bereits zum Messeabschluss eine Fortsetzung bekannt gegeben wurde.

Den Veranstaltern war es nicht darum gegangen, eine weitere Maschinenschau auf die Beine zu stellen, sondern eine Messe mit einer eigenständigen Ausrichtung. „Die kleine bauma wollten wir nicht machen, sondern den Praxiseinsatz in den Vordergrund stellen“, hatte VDBUM-Vorsitzender Peter Guttenberger zum Messestart vor zwei Jahren gesagt. Das bestätigen diese Zahlen: Die gesamte Ausstellungsfläche betrug 50.000 Quadratmeter, ganze 29.000 Quadratmeter davon, entfielen auf die Demonstrationsflächen.

Die diesjährige Ausgabe der Messe „von Praktikern für Praktiker“ findet an altbewährter Stelle statt. Neben den vielen Neuheiten, die die Aussteller präsentieren werden, haben sich auch die Veranstalter, VDBUM und die Geoplan GmbH, Neues einfallen lassen. Mit der Musterbaustelle „Straßen- und Kanalbau“ wird eine ganz besondere Plattform zur Darstellung moderner Maschinen- und Verfahrenstechnik im perfekt aufeinander abgestimmten Zusammenspiel geschaffen. Die Musterbaustelle ist als Sonderfläche direkt in das Messegeschehen integriert. Im Unterschied zur vergangenen Messeausgabe werden die Maschinen in diesem Jahr nicht nur „so vor sich hinarbeiten“, sondern die Abläufe werden professionell erklärt und moderiert. Dieses Plus an Wissensvermittlung wird das Geschehen rund um die 2.500 Quadratmeter große Spezial-Demofläche deutlich beleben. Direkt an die Musterbaustelle angrenzende Kommunikations-Inseln bieten die Möglichkeit für vertiefende Gespräche zwischen Ausstellern und Fachbesuchern. Ein weiteres Messe-Highlight wird das Sonderthema „Filter- und Motorentechnik“ sein. In einem Pavillon auf dem Messegelände zeigen Hersteller die technischen Möglichkeiten und geben Antworten auf aktuelle Fragen rund um die Abgastechnologie.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.