Foto: Lorena Geiß / HS-Schoch

Desinfizieren in Corona-Zeiten

Mobile Desinfektion gegen Viren

HS-Schoch hat eine mobile Desinfektions-Säule entwickelt.

Hygiene und Desinfektion haben derzeit oberste Priorität. Man möchte sich und sein Umfeld schützen und keine Viren und Bakterien übertragen. Leider sind Desinfektionsspender oft unschön und müssen umständlich an die Wand montiert werden. Gerade in einem Eingangsbereich oder dem Wartezimmer gibt es dafür nicht immer Platz. Die HS-Schoch GmbH hat eine flexible Lösung: den HS Tower.

Formschöne Desinfektionsstation

Der HS Tower ist eine mobile Säule für jeden handelsüblichen Desinfektionsspender. Leicht genug um ihn mühelos aufzustellen, aber schwer genug um nicht umzukippen, ist die Hygienesäule flexibel einsetzbar und zu positionieren. In Grauweiß passt sich der HS Tower Basic dem Gesamtbild seiner Umgebung an. Wer es auffälliger mag, entscheidet sich für den HS Tower Deluxe in modernem Metallicgrau und Tropfschale. Durch die KTL- und Pulverbeschichtung ist diese Variante auch für den Außenbereich geeignet. Gegen Aufpreis kann die Säule auch in jedem RAL- Wunschton beschichtet werden. (US/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.