Image
risikoparcours.jpeg
Foto: Strassen.NRW
Moderne Technik schult Straßenwärter für die gefährliche Arbeit

Schulung

Moderne Technik für mehr Arbeitssicherheit

Die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg schult ihre Straßenwärterinnen und Straßenwärter mit einer neuen Software, die auch Virtual-Reality-Technologie nutzt.

Für die Funktionsfähigkeit und Sicherheit auf den Straßen sind Straßenwärter und Straßenwärterinnen arbeiten oft dicht am fließenden Verkehr. Eine neue Schulungssoftware mit Virtual Reality-Technologie bereitet die Anwärterinnen und Anwärter nun auf gefährliche Situationen im Straßenverkehr vor. Damit können reale Situationen im digitalen Raum nachgestellt und dort auch realitätsnah erlebt werden. Die Mobilitätszentrale Baden-Württemberg, zuständig für die Ausbildung der Straßenwärterinnen und Straßenwärter, plant die dauerhafte Integration dieser Schulungssoftware in den regulären Lehrplan.

Realitätsnahe Schulung in interaktiven Trainingseinheiten

Die Schulungssoftware zeichnet sich durch eine virtuelle Abbildung des tatsächlichen Arbeitsumfeldes und der jeweiligen Situationen im Straßenraum aus. Durch die Darstellung von Gefahrensituationen, die etwa durch mögliche Verkehrsunfälle entstehen, können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Trainingseinheiten künftig realitätsnah geschult werden. Dies führt durch eine schnellere, innovative und unterhaltsame Informationsbereitstellung zu einer Verbesserung der Qualifizierung.

Innerhalb verschiedener dynamischer Schulungsmodule soll die Möglichkeit bestehen, alle notwendigen Verkehrssicherungsmaßnahmen zu demonstrieren. Dadurch kann Schulungsteilnehmern mittels interaktiven Trainingseinheiten ermöglicht werden, die Verkehrssicherungsmaßnahmen selbstständig im virtuellen Raum zu erstellen und durchzuführen.

Foto: Foto: Prof. Dr.-Ing. Albert Daniels

Archiv

Der moderne Saugbagger

Gibt es ihn, den perfekten Saugbagger? Natürlich kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden, denn jeder Einsatzfall hat seine eigenen Auswahlkriterien, aber dennoch gibt es einige Punkte, die einen modernen Saugbagger charakterisieren.

Der betriebsbereite und erfolgreich eingebaute Metso Prallbrecher vom Typ Barmac von oben.
Foto: r. goffin

Engpass beseitigt

Moderner Brecher für den Edelsplitt

Im Diabas-Werk Altenkirchen im Taunus wurde ein Maschinen-Engpass beseitigt und gleichzeitig die Edelsplitt-Produktion modernisiert.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.