Image
Foto: Foto: Liebherr
So sieht der neue Internetauftritt aus, der das Auffinden der gesuchten Maschinen erleichtern soll

Archiv

Neuer Internetauftritt für gebrauchte Erdbewegungsmaschinen

Liebherr hat sein Online-Gebrauchtgeräteportal für Erdbewegungsmaschinen grundlegend erneuert. Die neue Seite http://used.liebherr.com ist seit kurzem online. Alle zum Verkauf stehenden, gebrauchten Maschinen der Liebherr-Sparte Erdbewegung werden auf dieser Internetplattform zum Kauf angeboten.

Liebherr bietet seinen Kunden mit der neu gestalteten Internetseite die Möglichkeit, gebrauchte Maschinen der Sparte Erdbewegung zu vergleichen und zu kaufen. Zum Verkauf stehen Mobil- und Raupenbagger, Radlader, Planier- und Laderaupen sowie Teleskoplader aus der Liebherr-Organisation. Hier arbeiten die Liebherr-Herstellerwerke eng mit ihren Händlern und den eigenen Niederlassungen zusammen.

Die Internetseite bietet einen tagesaktuellen Überblick über alle gebrauchten Erdbewegungsmaschinen, die derzeit von Liebherr angeboten werden. Durch eine verbesserte Filtertechnik können Maschinen, Anbauwerkzeuge und Ersatzteile präzise selektiert und gefunden werden. Benutzer haben auf der neuen Internetseite die Möglichkeit, Artikel und Produkte auf eine persönliche Merkliste zu setzen. So können sie die Stammdaten verschiedener Maschinen vergleichen.

Im neuen Webdesign ist es jetzt möglich, mehrere und auch größere Bilder einzustellen als zuvor. So können sich Interessenten einen besseren Eindruck von den gebrauchten Erdbewegungsmaschinen machen. Auch Google-Maps ist integriert. So können Benutzer schnell und einfach den Standpunkt der Maschine ermitteln.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Die ConnectingStation hat das Kieswerk der Familie Häußler ins Internet gebracht

ConnectingCase

Verbindung hergestellt: Kieswerk Häußler hat Internet

Jahrzehnte ohne Internet haben nun ein Ende. Das Kieswerk Häußler in Stetten bei Ulm ist endlich mit ConnectingCase an das Netz angeschlossen.

    • Gewinnung, IT
Image
Zwei kleine Schneemänner stehen in einer Winterlandschaft und senden beste Weihnachtsgrüße

Festliche Grüße

Frohe Weihnachten!

Die Redaktion von baunetzwerk.biz wünscht allen eine fröhliche und gemütliche Weihnachtszeit. Genießen Sie die Festtage mit Ihren Lieben.

Image
Das Gelände des Steinbruchs Gerhausen/Beinigen ist etwa 85 ha groß

Renaturierung

Artenvielfalt im Steinbruch

Fast 2 Jahrzehnte liegt ein Steinbruch still. Seit 10 Jahren wird ein Großteil der Fläche beweidet. Zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere haben sich mittlerweile angesiedelt. Kim Rohrbach, Agraringenieurin, zeigt eine beispielhafte Bestandsaufnahme.

    • Gewinnung
Image
Open pit stone quarry aerial view with terraces and colorful tailings Tagebau Miene

Rohstoffe

Heimische Rohstoffe bleiben unverzichtbar

Der Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden hat ein neues Positionspapier herausgegeben, das schnellere Genehmigungsverfahren fordert, da heimische Rohstoffe unverzichtbar bleiben.

    • Genehmigungsverfahren, Gewinnung, Rohstoffpolitik, Verbände