Image
Foto: Messe Berlin
InnoTrans 2018
-Brügger HTB GmbH -

Inhaltsverzeichnis

27. bis 30. April 2021

Neuer Termin für die Innotrans

Als Folge der Pandemie wird die Innotrans um ein halbes Jahr verschoben. Sie findet nun vom 27. bis 30. April 2021 in Berlin statt.

Die Reaktionen aus der Branche bewertet der Veranstalter positiv. „Wir freuen uns sehr, dass wir – mit dieser sehr komplexen und komplizierten Maßnahme – dem weitaus überwiegenden Teil der Aussteller eine adäquate Alternative bieten können“, so Matthias Steckmann, Senior Vice President, Messe Berlin.

Der neue Durchführungstermin liegt mit gut einem halben Jahr in einem überschaubaren Zeitrahmen nach der ursprünglich geplanten Messe im September 2020 und bietet ausreichend Planungssicherheit für Aussteller und Fachbesucher. Die darauffolgende Veranstaltung ist mit einem Abstand von eineinhalb Jahren wieder im alten Turnustermin im September 2022 geplant.

Fachmesse als Neustart nach Corona

„Alles in allem ist es sehr erfreulich, dass der größte Teil der Aussteller den neuen Termin im April 2021 begrüßt und die klassische Marketingplattform Fachmesse als Neustart nach Corona nutzen können wird. Es war von vornherein klar, dass einige Firmen der Branche ihre Teilnahme infolge der Coronakrise und deren Auswirkungen im April 2021 noch nicht hinbekommen werden. Das ist für die betroffenen Unternehmen sehr schade, und wir versuchen zu unterstützen wo wir können. Umso schöner ist, dass der momentane Stand der Buchungen auf dem Niveau der Innotrans 2018 liegt. Das zeigt eindeutig, die Branche ist sich einig und arbeitet auf Hochtouren an der Innotrans im April kommenden Jahres. Insgesamt hat sich damit zwar der Überhang der Nachfrage, der noch Anfang des Jahres zu verzeichnen war, abgebaut, dennoch werden wir das gesamte Messegelände in Berlin bespielen“, sagt Kerstin Schulz, Direktorin der Innotrans.

Neuer Innotrans-Termin als Perspektive

Die tragenden Verbände der Innotrans unterstützen die Notwendigkeit einer Verschiebung und signalisieren Aufbruchsstimmung: „Die schmerzliche, aber absolut richtige Entscheidung, die Innotrans zu verschieben, sendet ein kräftiges doppeltes Signal. Erstens, Gesundheitsschutz steht an erster Stelle. Und zweitens, diese globale Leitmesse schafft Perspektive. Denn die Clean Mobility der Zukunft zusammen mit Partnern in aller Welt realisieren – das bleibt unser Auftrag und darum soll es auf der Innotrans 2021 gehen“, sagte Dr. Ben Möbius, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
NordBau 2023: Die 676 Aussteller haben auf dem ausgebuchten Holstenhallen-Gelände eine beeindruckende Messe in Umfang und Attraktivität präsentiert.

Nordbau 2023

Ein Highlight des Bauens

676 Aussteller und 42.800 Messebesucher. Im Fokus der 68. NordBau standen Lösungen für nachhaltiges Wassermanagement, Maschinen und Baugeräte für den Straßen- und Tiefbau und Optimierungsansätze für die Energieeffizienz von Immobilien.

    • Baumaschinen, Kanal- und Rohrleitungsbau, Verbände
Image
Die Partner Alluvia, neustark und Vigier vor der Speicheranlage in Biberist – vertreten durch die Projektleiter Gerd Aufdenblatten, Erik Turner und Bruno Stettler (v.l.n.r.).

Abbruch

Speicherung von CO2 in Abbruchbeton

Mit der Grossanlage zur CO2-Speicherung in Biberist (SO) hat neustark zusammen mit seinen Partnern bisher neun solcher Anlagen in der ganzen Schweiz in Betrieb genommen.

    • Abbruch
Image
Zu einer Betriebsfeier sollten Sie alle Mitarbeitenden einladen, um ihre Arbeit zu honorieren

Mitarbeiter binden

Firmenfeier: 7 Dinge, auf die Sie achten müssen

„Feste soll man feiern, wie sie fallen“, sagt der Volksmund. Doch Corona hat lange einen Strich durch die Partys gemacht. Nun ist die Pandemie aber abgeflaut und Sie können wieder die nächste Firmenfeier planen. Egal, ob Sommerfest oder Weihnachtsfeier, wir verraten Ihnen, worauf Sie achten müssen.

    • Recht
Image
Mit der richtigen Ausstattung bleiben Ihre Mitarbeitenden auch im Homeoffice fit

Arbeitsplatz richtig ausstatten

Chefsache: Gesundheitsschutz im Homeoffice

Das hybride Arbeiten bleibt auch nach der Pandemie im Trend. Dabei ist der Arbeitgeber verantwortlich für die Gesundheit und den Arbeitsschutz seiner Mitarbeitenden – auch im Homeoffice. Wie fit Ihre Beschäftigten sind, ist dabei auch eine Frage der Ausstattung.

    • Arbeitsschutzregelungen, Recht