Foto: Volker Müller

Finanzplanung über zehn Jahre von 83 Mrd. Euro

Bahn erhält mehr Bundesmittel

Die Bundesregierung will der Bahn deutlich mehr Finanzmittel zur Verfügung stellen. Darauf haben sich die Koalitionspartner kürzlich verständigt. Zudem soll die Laufzeit der neuen Vereinbarung auf zehn Jahre verdoppelt werden.

Prof. Arand im fachlichen Austausch während eines Fachkolloqiums zu seinem 70. Geburtstag an der TU Brauschweig im Jahre 1999, da war es schon 5 Jahr im „Unruhestand“
Foto: Maike Sutor-Fiedler

Nachruf

Prof. Wolfgang Arand verstorben

Am 8. März dieses Jahres ist Prof. em. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Arand verstorben. 90 Jahre und 18 Tage ist der Asphalttechnologe, der über Jahrzehnte die Entwicklung des Asphaltstraßenbaus beeinflusste, geworden.

Foto: Pro Mobilität

NRW

Projektliste für den kommunalen Straßenbau

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert in diesem Jahr 144 kommunale Straßenbauvorhaben mit 154 Mio. Euro.

Übergabe des Staffelstabes von Dr. Sven Lehmann (l.) an den neuen Präsidenten der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau, Willi Thomsen. Rechts: Geschäftsführerin Susanne Hake.
Foto: GLT

Thomsen folgt auf Dr. Lehmann

Leitungstiefbau mit neuem Präsidenten

Die Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e.V. (GLT) hat einen neuen Präsidenten: Dipl.-Ing. Willi Thomsen löst nach nunmehr 20 Jahren Dr. Sven Lehmann ab.

Foto: Abellio

Autobahn GmbH

Krenz: Reform läuft auf vollen Touren

Es ist ein Mammutprojekt. Doch der Chef der Autobahn GmbH, Stephan Krenz, zeigte sich vor kurzem optimistisch, dass die Reform bis Anfang 2021 gelingt.

Foto: SGBDD

SGBDD geht an den Stark-Konzern

Saint-Gobain verkauft Fachhandelssparte

Die Saint-Gobain-Gruppe veräußert ihre gesamte Beteiligung an der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD) an den Stark-Konzern.

Foto: STRASSEN.NRW

NRW

Strassen.NRW mit Doppelspitze

Dr. Sascha Kaiser ist seit Mai neuer kaufmännischer Direktor beim Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen.

Foto: FEhS

Rechtsgutachten

Umweltverträglichkeit von Eisenhüttenschlacken

Die Verwendung von Eluatgrenzwerten zur Beurteilung der Umweltverträglichkeit von Eisenhüttenschlacken im Rahmen der geplanten Ersatzbaustoffverordnung (EBV) entspricht den Maßgaben des Abfallrechts und insbesondere dem im Kreislaufwirtschaftsgesetz definierten Schadlosigkeitsgebot sowie den bodenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Foto: ZDB

Zu teuer und mittelstandsfeindlich

ZDB ist gegen ÖPP-Projekte

Der ZDB spricht sich deutlich gegen ÖPP-Projekte aus. Sie werden gerade wieder für kommende Infrastrukturvorhaben diskutiert.

Foto: BASt

BASt

Jahresbericht 2018 der BASt ist erschienen

In ihrem aktuellen Jahresbericht stellt die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ausgewählte Arbeitsergebnisse des Jahres 2018 vor.

Foto: Praxis EDV

Symposium

Digitalisierung im Straßenwesen

Erstmals veranstaltet die Forschungsvereinigung Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau Aachen e.V. die Setac, ein Fachsymposium zur Digitalisierung des Straßenbaus. Es findet am 27. Juni 2019 im Super C der RWTH Aachen statt.

Foto: Losberger Cover All

Lagerung

Hallenbauer Losberger Cover All vom eigenen Management übernommen

Wie jetzt bekannt wurde, hat Losberger De Boer das Tochterunternehmen Losberger Cover All an das bestehende Management Jochen Groth und Ralf Schrenk verkauft. Diese stellt am Standort Stralsund vorgefertigte, flexible Hallenlösungen auch für die Steine- und Erdenindustrie her.

Foto: eurobitume

Eurobitume

Europäischer Bitumenverband mit neuem Präsidium

Markus Spiegl wurde anlässlich der Frühjahrstagung von Eurobitume in Brüssel zum neuen Präsidenten gewählt und Frédérique Cointe zur Vize-Präsidentin. Der bisherige Schatzmeister Keith Stone wurde in seinem Amt bestätigt.

Foto: Innenministerium Baden-Württemberg

Personal

18 neue Regierungsbaumeister in Baden-Württemberg

4 Baureferendarinnen und 14 Baureferendare haben die Große Staatsprüfung für die Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes der Fachrichtung Straßen bestanden. Sie sind damit bestens vorbereitet für Fach- und Führungsaufgaben in der Straßenbauverwaltung.

Foto: Marco2811 - stock.adobe.com

Mecklenburg-Vorpommern

Projektgruppe „Großprojekte“ für 21 Straßenneu- und Ausbauvorhaben etabliert

Eine neue Projektgruppe „Großprojekte“ ist innerhalb der Straßenbauverwaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Straßenbauamt Schwerin angesiedelt. Sie soll sich darum kümmern, dass alle Straßenbauprojekte in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 sowie größere Baumaßnahmen an Landesstraßen umgesetzt werden.

Foto: HTW Dresden

Forschung und Lehre

Amtsübergabe: Professur für Straßenbau in Dresden

Im März übergab Prof. Dr.-Ing. Volker Rauschenbach in einem festlichen Rahmen den Lehrstuhl für Straßenbau der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden an Prof. Dr.-Ing. Ines Dragon.

Foto: David Spoo

Messe-Abschluss

Gute Geschäfte und volle Auftragsbücher

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019 das beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte erzielt. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland.

Die meisten bauma-Besucher genießen das lautstarke Abhupen, dieser junge Mann kann das gar nicht nachvollziehen.
Foto: Ute Schroeter

Kennen Sie die bauma? Teil 9

Hör mal, wer da hupt

Zum Ende unserer neunteiligen Geschichte der bauma beschäftigen wir uns mit dem Schlussakkord der weltgrößten Baumaschinen-Messe. Das ohrenbetäubende Abhupen ist für Aussteller, Besucher und die Macher der bauma ein sehr emotionaler Moment.

Denken Sie frühzeitig an die Planung Ihres bauma-Besuchs 2022.
Foto: David Spoo

Service

Planen Sie Ihren bauma-Besuch 2022

Direkt nach dem Ende der bauma mit der Planung der nächsten bauma beginnen? Ja, unbedingt, denn jetzt sind die Eindrücke noch frisch. Unser Tipp: Überlegen Sie, was gut gelaufen ist und was Sie bei der kommenden Messe-Ausgabe optimieren können und erstellen Sie frühzeitig eine persönliche To-do-list für die bauma 2022.

Foto: David Spoo

Foto des Tages

Ein Koloss winkt den bauma-Besuchern zu

Die Live-Demonstrationen der Großmaschinen ziehen auf jeder bauma Menschenmassen an. Am Stand von Komatsu herrscht immer Hochbetrieb, wenn der Miningbagger PC4000, der größte auf der bauma gezeigte Bagger, seine gigantische Schaufel hebt und dem Publikum zuwinkt.