Image
Foto: Grafik: Beton-Marketing Nordost

Archiv

Normen und Betonbau-Praxis

Die Beton-Marketing Nordost GmbH, Berlin, und die Hochschulen vor Ort in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen sowie die Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar (MFPA) in Apolda laden erneut zum jährlichen Beton-Seminar ein. Dabei werden u.a. aktuelle Normen und praktische Abläufe zum Thema Betonbau vorgestellt. Außerdem wird ein Überblick über die Neuerungen im technischen Regelwerk vermittelt.

Des Weiteren werden die Ursachen und Einflussgrößen von Rissen im Beton sowie deren Einfluss auf Tragfähigkeit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit erläutert. Die Ausführung massiger Bauteile vom Einbau bis zur Nachbereitung ist ebenfalls Thema der diesjährigen Beton-Seminare.

Ein Beitrag über leichtverarbeitbare und selbstverdichtende Betone rundet die Veranstaltung ab.

Die Termine:

27. Januar in Hamburg/Seevetal, 03. Februar in Braunschweig, 10. Februar in Rendsburg, 12. Februar in Apolda, 17. Februar in Osnabrück, 18. Februar in Berlin, 24. Februar in Zwickau, 25. Februar in Oldenburg, 26. Februar in Leipzig, 03. März in Hannover und in Dresden, März in Neubrandenburg, 10. März in Wismar, 12. März in Potsdam, 17. März in Bremen, 19. März in Magdeburg, 24. März in Göttingen und26. März in Berlin.

Den Auftakt bilden die Pilotveranstaltungen am 04.12.2014 in Zittau (Sachsen) und am 11.12.2014 in Leer (Niedersachsen).

Die Teilnahme kostet je Veranstaltung 91,- Euro (zzgl. 19% MwSt.).

Die Beton-Seminare richten sich an Fach- und Führungskräfte in Ingenieur- und Architekturbüros, Baubehörden, betonherstellenden und -verarbeitenden Unternehmen, Mitarbeiter in Lehre und Forschung sowie Ausbilder.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Mit 5,5 Mio. Euro aus dem Straßenbauhaushalt finanziert das Land Sachsen-Anhalt auch den Bau von 2 Baustellenzufahrten für das Intel-Gelände

Verkehrspolitik

Sachsen-Anhalt hat alle Straßenbaumittel verbaut

Anders als noch im Frühjahr befürchtet, musste im vergangenen Jahr kein Straßenausbau in Sachsen-Anhalt wegen fehlender Finanzmittel verschoben werden.

    • Straßenerhaltung, Verkehrspolitik
Image
Fundort Kiesgrube: Beim Kiesabbau in Wynau wurde der Mammutstosszahn entdeckt.

Gewinnung

Mammutstosszahn aus der letzten Eiszeit

Mitarbeiter des Kieswerks Wynau haben beim Kiesabbau mit dem Bagger den Stosszahn eines Mammuts gefunden. Das Tier lebte vor mehr als 25 000 Jahren im äussersten Nordosten des Kantons Bern. Der Fund ermöglicht einen Blick auf eine ferne Epoche, über die das Wissen gering ist.

    • Gewinnung
Image
Ralf Junker (li.), Präsident der Bomag, und Jean-Claude Fayat (re.), Präsident der Fayat-Gruppe freuten sich über diesen Meilenstein

Unternehmen

Bomag: Erstmals Umsatz über eine Milliarde

Mit dem ablaufenden Geschäftsjahr Ende September wird die Bomag einen Umsatz über 1 Milliarde Euro vermelden können.

    • Asphalt, Baumaschinen, Fertiger, Fräsen, Unternehmen, Walzen
Image
Die Mitgliederversammlung 2024 findet im Zürcher Kongresshaus statt.

Verbände

Kies- und Betontage 2024

Save the Date: Die Kies- und Betontage finden am 3./4. Mai 2024 in Zürich statt.

    • Verbände