Foto: Foto: Pro Mobilitt

Archiv

Oswald bleibt Präsident

Eduard Oswald ist als Präsident von Pro- Mobilität erneut gewählt worden. Auch das Präsidium bleibt personell bis auf ein Mitglied dasselbe. Dies sind die Ergebnisse der 16. Ordentlichen Hauptversammlung von Pro Mobilität – Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V. von Anfang Juni.

Einstimmig wurde Oswald, Bundestagsvizepräsident a.D. und Bundesminister a.D., von den Mitgliedern für weitere zwei Jahre als Präsident gewählt. Die bisherigen Vizepräsidenten Ulrich Klaus Becker (Vizepräsident Verkehr des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs e.V.), Peter H. Coenen (Geschäftsführer Hochtief PPP Solutions GmbH), Dr.-Ing. Walter Fleischer (Geschäftsführer Kemna Bau Andreae GmbH amp; Co. KG), Stefan Kölbl (Vorsitzender der Vorstände von Dekra SE und Dekra e.V.), Peter Markus Löw (stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung von Autobahn Tank amp; Rast Gruppe GmbH amp; Co. KG) und Adalbert Wandt (Präsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e.V.) wurden in ihren Ämter bestätigt. Als neues Präsidiumsmitglied wurde Bernhard Mattes (Präsident des Verbandes der Automobilindustrie e.V.) von den Mitgliedern zum Vizepräsidenten gewählt. Er folgt auf Matthias Wissmann, dessen Mandat nach seinem Ausscheiden als Präsident des Verbandes der Automobilindustrie e.V. endete.

Neben der Wahl des Präsidiums wurde Vizepräsident Ulrich Klaus Becker in seinem Ehrenamt als Schatzmeister des Verbandes bestätigt.

Foto: Foto: Pro Mobilitt

Archiv

Dr. Peter Fischer bleibt Präsident von Pro Mobilität

Dr. Peter Fischer bleibt Präsident von Pro Mobilität. Die Mitgliederversammlung hat ihn für weitere zwei Jahre im Amt als Präsident des Infrastrukturverbandes bestätigt. Hermann Grewer, seit der Gündung von Pro Mobilität vor zwölf Jahren im Verbandspräsidium aktiv, stellte sich nicht mehr der Wahl. Für den Bundesverband Güterverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. folgt BGL-Präsident Adalbert Wandt im Präsidium von Pro Mobilität.

Foto: Foto: baunetzwerk/Sutor-Fiedler

Archiv

Präsidentenwechsel bei Pro Mobilität

Rund 250 Teilnehmer folgten der Einladung von Pro Mobilität am 7. Juni nach Berlin, die unter dem Titel „Infrastrukturpolitik im Wandel“ stand. Anlass war der Wechsel des Präsidenten.

Foto: Foto: Maike Sutor-Fiedler

Archiv

Oliver Nohse ist neuer Präsident

Der Deutsche Asphaltverband hat auf seiner 46. Ordentlichen Mitgliederversammlung am 28. Februar im Rahmen der Deutschen Asphalttage Oliver Nohse erwartungsgemäß zum neuen Präsidenten gewählt.

Foto: Foto: ZDB/Pflug

Archiv

Quast löst Dr. Loewenstein ab

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) hat ein neues Präsidium. Die Mitgliederversammlung hat am 8. November in Berlin Reinhard Quast (61) zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst damit an der Verbandsspitze Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein ab.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.