Foto: Foto: mts Perforator

Archiv

Perforator und mts Perforator jetzt zusammen

Die Schmidt Kranz & Co. hat – der nationalen und internationalen Entwicklung auf dem Gebiet der Horizontalbohrtechnik Rechnung tragend – die entsprechenden Bereiche der beiden bisher separat agierenden Tochterunternehmen Perforator GmbH in Walkenried (Niedersachsen) und mts Perforator GmbH in Valluhn (Mecklenburg-Vorpommern) zusammengeführt.

Zukünftig wird unter Leitung der Geschäftsführung der mts Perforator GmbH, Gilbert Kimpel und Nikolai von Loeper, der Produktionsbereich der Microtunneling-Anlagen um die Pressbohrtechnik der Perforator GmbH erweitert.

Durch die Konzentration der Geschäftsbereiche entstehen Synergieeffekte auf den Gebieten der Forschung und Entwicklung, der Konstruktion, des Einkaufs, des Vertriebs sowie des weltweiten Services beider Horizontalbohrbereiche, die zu einer besseren Marktpräsens sowie einer Erhöhung der bestehenden Marktanteile führen sollen. gleichzeitig soll damit das Bestehen des Unternehmens im internationalen Wettbewerb abgesichert und planmäßig ausgebaut werden.

Die im Bereich der Pressbohrtechnik der Perforator GmbH beschäftigen Mitarbeiter mit ihrem Know-how und ihren Erfahrungen auf dem Gebiet alter und neuer Horizontalbohrtechnik werden ausnahmslos übernommen und in das Team der mts Perforator integriert. Alle bekannten Ansprechpartner bleiben im Unternehmen.

Beide Standorte bleiben erhalten. Walkenried wird zum Kompetenzzentrum für Schneckenbohranlagen und Rohrsanierungstechnik ausgebaut, Valluhn bleibt Kompetenzzentrum für Microtunneling, Tunnel- und Pipelinebau.

Die mts Perforator GmbH in Valluhn bietet folgende Maschinentechnik an: Pressbohranlagen von 10 bis 320 t, Rohrsteuerungen, Rohrberstanlagen, Anbaubohrgeräte, Microtunnelling, Spülbohr-, EPB- und Hardrock-Anlagen sowie TBM bis 4 m Durchmesser.

Dazu wird die Produktpalette der Perforator Horizontalbautechnik modernisiert und den teilweise geänderten Markterfordernissen angepasst.

Die Perforator GmbH unter Leitung von Wolfgang Schmidt fokussiert den Bereich der Toolfertigung und behält auch weiterhin ihre Produktpalette bei: Bohrgestänge und Zubehör für Öl- und Gasbohrungen, Bohrgestänge für drehendes und schlagendes Bohren, Bohrgestänge für HDD-Bohrungen, Injektionstechnik, Pumpen und Messtechnik, Bohrlochverschlüsse, Packer und Anker sowie Stahlbau.

Info

www.mts-p.de

Archiv

Kleine Bauma auf der Schwäbischen Alb

Es hat die Anmutung einer kleinen Bauma: Anlässlich seiner diesjährigen Demo-Tage lädt der Hayinger Automatisierungsspezialist MTS am 11. und 12. Oktober zu einem zweitägigen Programm auf einem rund 30.000 m³ Festgelände ein. An insgesamt 33 Stationen erwarten die Besucher jede Menge Programm-Highlights rund ums Thema neuartige Tiefbautechnologie.

Archiv

Übernahme abgeschlossen

Am 1. Oktober mitteleuropäischer Zeit schloss die hat Yanmar Holdings Co., Ltd. Mit Firmensitz im japanischen Osaka Citydie Übernahme von Terex Compact Germany GmbH im deutschen Crailsheim ab.

Archiv

Zweimal neu

Die Einbaubandwaage ESW 2.2 und die Kompaktelektronik ModWeigh FBW basic sind die Neuzugänge beim Waagenhersteller MTS MessTechnik Sauerland GmbH. Für beide gilt: klein und kompakt und trotzdem leistungsfähig wie die Großen. Zusammen sind sie ein leistungsstarkes Wägesystem für den Einsatz in stationären Gurtförderern wie auch in mobilen Sieb- und Brecheranlagen: für Bandbreiten von 400 bis 1.000 mm und Förderleistungen bis 1.000 t/h.

Archiv

Tiefbau live in Karlsruhe

Auf der Tiefbau live in Karlsruhe werden vom 27. bis 29. April Maschinen hautnah vorgeführt. Auf einer Fläche von ca. 4.000 m² werden Maschinen und Anlagen zu den Schwerpunktthemen Straßen- und Kanalbau im Einsatz gezeigt. 13 Firmen haben ihre Beteiligung an der Musterbaustelle fest zugesagt.