Foto: AdobeStock/thawornnurak

Brandenburg

Planung für 154 Straßenbauprojekte in Brandenburg steht

In diesem Jahr hat der brandenburgische Landesbetrieb Straßenwesen 154 Bauprojekte auf seiner Liste stehen.

Insgesamt werden in diesem Jahr 576 Mio. Euro für die Planung, den Bau und die Unterhaltung von Landes- und Bundesfernstraßen eingesetzt. Davon kommen etwa 171 Mio. Euro aus Landesmitteln. 405 Mio. Euro werden aus Bundesmitteln zur Verfügung gestellt.

In diesem Jahr sollen 154 Projekte umgesetzt werden. Darunter befinden sich 26 Baumaßnahmen an Autobahnen, 62 an Bundesstraßen und 66 an Landesstraßen. Dazu gehören viele neue Vorhaben ebenso wie solche, mit denen in den vergangenen Jahren begonnen wurde (2019: 143 Projekte). Neben der Vollendung des 8streifigen Ausbaus der A 10 bis zum Sommer zählt hierzu die Beseitigung der Schäden auf den Autobahnen, die durch die Akali-Kiesel-Säure-Reaktion verursacht wurden sowie die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Ortsdurchfahrten und die Stärkung der Radwegeinfrastruktur. In 2020 plant der Landesbetrieb Straßenwesen den Neubau oder die Erhaltung von 22 Radwegen an Bundes- und Landesstraßen

Außerdem stehen 2020 Fördermittel in Höhe von 42 Mio. Euro für Ausbauvorhaben von den Kommunen bereit. Mit dem Geld werden verkehrswichtige Vorhaben unterstützt, beispielsweise der Bau von kommunalen Rad- und Gehwegen, Sanierungen an Kreis- und Gemeindestraßen und an Brückenbauwerken. Möglich ist auch, kommunale Kostenanteile für die Sanierung von Bahnübergängen zu übernehmen.

Hier finden Sie eine Karte mit den Projekten sowie die Projektliste zum downloaden.

Foto: Foto: wikipedia/Joachim Teufel

Archiv

196 Vorhaben

In diesem Jahr betreut der Brandenburger Landesbetrieb Straßenwesen 196 Straßenbauvorhaben in allen Teilen des Landes.

Foto: Abbildung: Landesbetrieb Straenwesen Brandenburg

Archiv

450 Mio. für den Straßenbau

In diesem Jahr hat der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg 157 Projekte auf der Liste. Die Vorhaben reichen von der Fortführung größerer Autobahnvorhaben bis hin zur Sanierung von Ortsdurchfahrten, die im Rahmen des 100-Millionenprogramms für Landesstrassen durchgeführt werden.

Foto: Abbildung: Landesbetireb Straenwesen Brandenburg

Archiv

Millionen für die Straßensanierung und neue Stellen in Brandenburg

Brandenburgs Infrastrukturministerium hat ein 100-Millionen-Sanierungsprogramm für Landesstraßen vorgestellt. Im Koalitionsvertrag der Regierungskoalition war vereinbart worden, bis zum Ende der Legislaturperiode 2019, 100 Mio. Euro zusätzlich vor allem für Ortsdurchfahrten einzusetzen.

Foto: Abbildung: Landesbetrieb Straenwesen Brandenburg

Archiv

Straßenbaumittel steigen auf 482 Millionen

Insgesamt verfügt der brandenburgische Landesbetrieb Straßenwesen in diesem Jahr über ein Budget von 482 Mio. Euro Bundes- und Landesmittel für Planung, Investitionen und den Straßenbetrieb. Im Jahr 2017 waren es noch 450 Mio. Euro.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.