Image
absaugung-web.jpeg
Foto: Vögele AG
Funktionsweise einer Absauganlage

Förderung

Prämie für Nachrüstung von Fertigern

Die BG Bau hat die Nachrüstung von Absaugungen in ihren Prämienkatalog aufgenommen. Fertiger, die vor dem 1. Januar 2021 gekauft wurden, können bezuschusst werden.

Der Präventionsausschuss der BG Bau hat in seiner Sitzung im Oktober 2020 einer neuen Arbeitsschutzprämie zugestimmt. Seit Jahresende kann ein Zuschuss für die Nachrüstung von Fertigern mit einer Absaugeinrichtung beantragt werden.

Denn beim Einbau von Walzasphalt werden Dämpfe und Aerosole aus Bitumen freigesetzt. Um die Belastungen der Beschäftigten – insbesondere des Fertigerfahrers und der Bohlengänger – zu reduzieren, sind Absaugeinrichtungen am Fertiger zielführend. Die Hersteller der Maschinen bieten bei Neubeschaffungen werkseitig mit einer Absaugeinrichtung ausgestattete Asphaltfertiger am Markt an.

Daneben können in Abhängigkeit vom Hersteller und Maschinentyp auch ältere Fertiger im Bestand ab ca. Baujahr 2012/2013 mit einer Absaugeinrichtung für Dämpfe und Aerosole nachgerüstet werden. Die Hersteller bieten hierzu Nachrüstkits an. Die Anschaffung dieser Nachrüstkits wird von der BG Bau mit 50 % der Anschaffungskosten pro Maßnahme mit maximal 3.000 Euro gefördert.

Voraussetzungen für die Förderung

Folgende Anforderungen sind Voraussetzung für die Förderung durch die BG Bau im Rahmen der Arbeitsschutzprämien:

  • Kauf der Maschine nachweislich vor dem 1. Januar 2021,
  • Absaugsystem ist optionaler Bestandteil der Maschine,
  • Nachweis der Wirksamkeit des Absaugsystems (min. 80% nach NIOSH 97-105 / bzw. dem angepassten französischen Prüfverfahren),
  • Anzeige über Funktion/Wirksamkeit der Absaugeinrichtung,
  • keine Einschränkung gegen Anforderungen der Maschinenrichtlinie insbesondere bezüglich der Sichtverhältnisse und Lärmbelastung sowie
Foto: Julien L. Balmer/Stocksy - stock.adobe.com

Förderung

Corona-Bonus für Verkehrsprojekte in Baden-Württemberg

Das baden-württembergische Verkehrsministerium bringt mit einer neuen Verwaltungsvorschrift wichtige Verkehrsprojekte voran. Die Förderung von Planungskosten wird pauschal erhöht.

Foto: Foto: Wacker Neuson

Archiv

Prämie für Akkustampfer erhöht

Sie sind kabellos, einfach in der Bedienung und vollkommen frei von Abgasemissionen: Da die Akkustampfer AS50e und AS30e von Wacker Neuson somit zum Bedienerschutz beitragen, werden sie von der BG Bau mit einer Arbeitsschutzprämie gefördert, die aktuell von 500 Euro auf bis zu 800 Euro erhöht wurde.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.