Image
Im November trifft sich die Asphalt- und Bitumenbranche in Wien
Foto: EEE
Im November trifft sich die Asphalt- und Bitumenbranche in Wien

Veranstaltung

Programmschwerpunkte für das E&E-Event aufgestellt

EAPA und Eurobitume veranstalten am 14. und 15. November 2022 in Wien das E&E Event. Nun wurden die Grundzüge des Programms aufgestellt.

Das E&E-Event 2022 in Wien wird das 2018 gestartete Konzept dieser Veranstaltung fortführen und auf einigen der Schwerpunkte des E&E-Kongresses 2021 aufbauen. So wurden getreu dem Motto „Asphalt 4.0 und Mobilität der Zukunft“ wichtige Branchenthemen des Kongresses in das Programm aufgenommen. Dazu gehören Fragen der Digitalisierung, Mobilität, Nachhaltigkeit sowie Gesundheit und Sicherheit.

An den 2 Tagen des E&E-Events wird Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, ihr Wissen und Verständnis in Vortragsreihen, interaktive Diskussionen und dem persönlichen Austausch zu erweitern. Für letzteres bieten großzügige Kaffeepausen und ein gesellschaftliches Abendevent den Rahmen ebenso wie eine Fachausstellung.

Veranstaltungsort ist das Hilton Park Hotel, das leicht erreichbar im Zentrum der Stadt liegt und fußläufig zu vielen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten.

Klassische Programmthemen

Die Eröffnungssitzung „Working effectively with Sustainability“ befasst sich mit der Frage, warum Nachhaltigkeit europaweit so wichtig ist, wenn es um die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Zukunft geht? Und wie kann die Asphalt- und Bitumenindustrie das Potenzial unter Beweis stellen, einen Beitrag zu diesen Herausforderungen zu leisten?

Die zweite Sitzung unter dem Titel „Future mobility and key changes to manage“ setzt den auf dem E&E-Kongress 2021 begonnenen Dialog fort und bringt Interessenvertreter aus dem Mobilitätssektor zusammen, um ihre Erfahrungen und in einer Podiumsdiskussion auszutauschen.

Die dritte und letzte Sitzung am ersten Tag, die unter das Motto „A ‚Call for Action‘ from our Future Leaders“ gestellt ist, berichten Führungskräfte anderer erfolgreicher Branchen, wie sie die Herausforderung des Fachkräftemangels gemeistert haben. Zudem wird ein „Manifest“ präsentiert, das von zukünftigen Führungskräften der Asphalt- und Bitumenbranche entwickelt wurde.

Der zweite Tag beginnt mit einem wichtigen Rückblick auf aktuelle Themen rund um die Gesundheit und Sicherheit der Menschen, die mit Asphalt- und Bitumenprodukten arbeiten. Die Best-Practice-Politik, die die Branchen erfolgreich umgesetzt haben, wird ein Kernelement der Präsentationen im Vortragsblock „Health and Safety“ sein.

Die Roundtable-Diskussionen zum Thema „Asphalt 4.0 and Digitalisation“ in dieser Sitzung wird sich auf die Umsetzung der Digitalisierung und die damit verbundenen Herausforderungen konzentrieren. In der abschließenden Sitzung „Let’s use communication to celebrate our industry“ können sich die Teilnehmenden aktiv mit der Rolle der Kommunikation auseinandersetzen. Dabei ist das Ziel als „ein Team, eine Stimme“ gemeinsame Ziele und Herausforderungen weiter zu definieren und zu kommunizieren. 

Details werden fortlaufend auf der Webseite veröffentlicht.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.