Image
Foto: Foto: Rehau
Die Awadukt Flex-Connect-Rohrkupplung ist eine wirtschaftliche Lsung, wenn es um die Verbindung neuer und bestehender Leitungen geht.

Archiv

Rehau auf der Wasser Berlin International 2015

Rehau präsentiert einen Querschnitt seiner aktuellen Produkte für die Wasserwirtschaft: Auf der Wasser Berlin International 2015 wird das Unternehmen neben der Kanalschachtfamilie Awaschacht auch die universelle Rohrkupplung Awadukt Flex-Connect sowie nachhaltige Systeme für die Regenwasserbewirtschaftung in den Fokus rücken.

Den Fachbesuchern der Messe, die vom 24. bis 27. März 2015 stattfinden wird, präsentiert der Hersteller u.a. das Kanalschachtsystem Awaschacht. Mit der Schachtfamilie DN 1000, DN 800 und DN 600 sowie passenden Rohr- und Anschlusssystemen aus hochwertigem Polypropylen bietet der Hersteller für jede Anwendung die richtige Lösung. Hierdurch kann ein Kanalnetz bedarfsgerecht geplant und die Kosten deutlich gesenkt werden. Darüber hinaus hält Rehau auch zahlreiche Sonderschächte für spezielle Anforderungen bereit.

Komplettiert wird das Angebot um das Kanalrohrsystem Awadukt PP: Das gesamte Rohr- und Formteilprogramm besteht vollständig aus füllstofffreiem Polypropylen und ist sehr robust. Zudem verträgt das System selbst grobkörniges Bettungs- sowie Umhüllungsmaterial, wodurch wirtschaftlich gearbeitet kann. Weiterer Vorteil ist die schnelle Verlegung.

Für die Sanierung von Kanalleitungen ist vor allem aufgrund der hohen Anzahl unterschiedlicher Werkstoffe eine universelle und vor allem wirtschaftliche Lösung gefragt, wenn es um die Verbindung neuer und bestehender Leitungen geht. Die Awadukt Flex-Connect-Rohrkupplung verspricht eine schnelle Lösung des Problems und sorgt für erhebliche Einsparungen.

Mit acht Produktvarianten für den Abmessungsbereich DN110 bis DN630 ist die Rohrkupplung für jeden Anwendungsfall gewappnet. Egal ob Beton, Steinzeug, PVC, PP oder Guss mit gewellter, gerippter oder glatter Oberflächenstruktur – Leitungen können im Handumdrehen miteinander verbunden werden. Ein teurer Stillstand der Baustelle kann so verhindert werden.

Neben den polymeren Kanalnetzlösungen können sich die Besucher am Stand über die Angebote aus dem Bereich der Regenwasserbewirtschaftung mit dem System Rausikko informieren. Hierfür zeigt das Unternehmen beispielsweise seinen bewährten Speicherblock als komplettes und variables System mit verschiedenen Speicherelementen und passenden Schächten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.