Richtfest in Hamm: Investor und Nutzer ziehen an einem Strang.
Foto: HKL

Position in NRW ausbauen

Richtfest für HKL-Center in Hamm

In Hamm entsteht ein neues HKL-Center, es wird im Frühjahr 2020 seinen Betrieb aufnehmen. Damit möchte das Unternehmen seine Position in NRW ausbauen.

Das aktuelle Center hat seine Kapazitätsgrenzen erreicht und wird in vertrauter Zusammenarbeit mit Heckmann Bau GmbH & Co. KG an einen neuen Standort verlegt. Dort besteht ausreichend Platz für ein größeres Maschinenangebot, inklusive Raum-Container und Höhentechnik sowie für eine moderne Servicewerkstatt und einen Baushop. Die Eröffnung ist im Frühjahr 2020.

„Das HKL-Center in Hamm hat sich in den letzten zehn Jahre sehr gut etabliert. Mit der guten Anbindung an die A 1 sehen wir diesen neuen Standort als große Chance für die Entwicklung von HKL in NRW“, so Geschäftsführer Frank Seidler in seiner Begrüßungsansprache.

Archiv

Steinzeit hat Zukunft

Die automatisierte Schmierung von Anlagen kann helfen, den reibungslosen Betrieb aufrecht zu erhalten. Wie es funktioniert, demonstriert ein Pilotprojekt.

Archiv

Volvo-Händler Robert Aebi baut Zentrale aus

Endlich vorbei sind die Zeiten des Improvisierens: Zu einem wahren Containerdorf war die Zentrale des Volvo-Handelspartners Robert Aebi GmbH in Achstetten bei Ulm zwischenzeitlich gewachsen. Nach 15 Monaten Bauzeit haben die Mitarbeiter nun ihre Büros im neuen Verwaltungsgebäude bezogen.

Archiv

23 Maschinen von Hamm für Leonhard Weiss

So ein Geschäft macht man nicht alle Tage: Gleich 23 Walzen verkaufte Hamm, Tirschenreuth, an die Leonhard Weiss GmbH & Co. KG. Die Übergabe der ersten Maschinen war personell standesgemäß besetzt. Von Leonhard Weiss waren dabei Robert Kreß, Bereichsleiter Technik, Jürgen Voß, Leiter Einkauf Technik, Jürgen Schmidt, Leiter Baumaschinentechnik. Hamm kam mit Norbert Rosenbaum, Vertriebsmanager Wirtgen Augsburg, Dr. Stefan Klumpp, Vorstand, Steffen Hanus, Geschäftsführer Wirtgen Augsburg, und Thomas Brosy, Leiter Vertrieb Zentraleuropa.

Archiv

Die Kernkompetenz ist Qualität

Mit ihrer neuen Fünf-Jahres-Strategie „The best, not the biggest” setzt die Beumer Group auf die Qualität ihrer Produkte und Systeme sowie die Ausweitung des Service-Angebots. Mit der Gründung eigener Start-Ups positioniert sich das Unternehmen im digitalen Zeitalter.