Image
Die Werwie GmbH verkauft und vermietet Baumaschinen
Foto: Werwie
Die Werwie GmbH verkauft und vermietet Baumaschinen

Asphalt

Robert Aebi erwirbt werwie GmbH

Die Schweizer Robert Aebi Gruppe hat zum Jahresende 2021 die werwie GmbH übernommen und erweitert damit ihre Geschäftsbereiche um den gesamten Straßenbau.

„Mit werwie gewinnen wir ein am deutschen und internationalen Markt sehr erfolgreich agierendes Unternehmen. Wir sind davon überzeugt, dass wir dank dieser strategischen Entscheidung unser bisheriges Engagement in der Bau- und Landtechnik sinnvoll und zukunftsweisend ergänzen“, erläutert Inhaber und CEO der Robert Aebi Gruppe, Marcel Zahner, den Hintergrund der Investition. Darüber hinaus sieht man auch zahlreiche Gemeinsamkeiten in den familiär gewachsenen Strukturen von Robert Aebi und werwie.

Die Kontinuität in der familiären Führung wird fortgesetzt, indem Jan Werwie als Geschäftsführer bleibt. „Mit Robert Aebi haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der wie wir auf wachstumsorientierte Weiterentwicklung bei gleichzeitiger Sicherung der Profitabilität setzt. Dafür werden wir einige Weichen für den Ausbau des operativen Geschäfts neu stellen“, erläutert Jan Werwie. Mitgeschäftsführer von werwie ist Tobias Keppler, der zudem Geschäftsführer der deutsche Robert Aebi GmbH und der Robert Aebi Landtechnik GmbH ist. Marcel Zahner komplettiert die Geschäftsführung.

Zwei erfolgreiche Familienunternehmen

Die Firma werwie, gegründet 1991 mit Sitz in Konz bei Trier, ist ein mittelständisches deutsches Unternehmen mit rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Kernkompetenz ist der weltweite Handel mit jungen, hochwertigen Straßenbaumaschinen, insbesondere von der Wirtgen Group, die Vermietung in Deutschland.

Die Robert Aebi AG wurde im Jahr des Gottharddurchstichs 1881 in Regensdorf/Schweiz gegründet und ist heute Generalvertretung von Volvo-Baumaschinen in der Schweiz. 1997 expandierte das Unternehmen nach Deutschland und verfügt neben den 10 Standorten in der Schweiz über 12 Standorte hierzulande.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.