Image
ammann-arx.jpeg
Foto: Ammann Verdichtung
Die ARX 26.1-2 ohne Dieselpartikelfilter

Verdichtung

Tandemwalzen ohne Dieselpartikelfilter

Zwei neue Ammann Tandemwalzen erfüllen die EU-Stage-V- Norm und kommen dennoch ohne Dieselpartikelfilter aus.

Um bei den hauseigenen Maschinen die geforderte europäische Abgasnorm Stage V zu erreichen, setzt der Schweizer Baumaschinenhersteller auf die Motorentechnologie von Kubota. Durch eine spezielle Modifikation der 19-kW-Motoren werden die aktuell gültigen Abgasgrenzwerte auch ohne geschlossenen Dieselpartikelfilter (DPF) erreicht.

Eine wartungsfreundliche Lösung

Die neuen Modelle ARX 23.1-2 und ARX 26.1-2 punkten nicht nur mit der Stage V-Konformität sondern zusätzlich mit geringeren Kosten und vermindertem Zeitaufwand in der Wartung. Das freut Unternehmer wie auch Mietpark-Betreiber.

Mit dem Wegfall des DPF konnte das gesamte Design der neuen ARX 23.1-2 und ARX 26.1-2 modifiziert werden. Dadurch sind Wartungspunkte jetzt noch leichter erreichbar. Der elektronische Bedienhebel direkt am Fahrersitz ermöglicht ein sanftes Anfahren und Abbremsen der Walze. Das Bedienpult wurde intuitiv gestaltet, so dass sich selbst weniger geübte Fahrer schnell zurechtfinden und beste Verdichtungsergebnisse erreichen.

Die technischen Details

Darüber hinaus können die Maschinen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 11 km /h schnell und kostensparend von einer Baustelle zur nächsten umgesetzt werden. Mit der Kombiversion ARX 23.1-2C bzw. ARX 26.1-2C mit 4 Gummirädern hinten und Glattbandage vorne, lassen sich auch empfindliche Asphalt-Oberflächen verdichten.

Image
ammann-kombi.jpeg
Foto: Ammann Verdichtung Die Kombiversion mit Gummirädern hinten

Das wartungsfreie Knick-Pendelgelenk lässt sich einfach und schnell von Bandage in Linie auf maximalen Bandagenversatz umstellen, für einfaches Manövrieren an engen Stellen oder entlang von Bordsteinkanten. Mit der ideal austarierten Sitzposition verfügt der Fahrer dabei zu jeder Zeit über eine perfekte Rundumsicht. Zudem verfügen die Walzen über ein neues LED-Lichtsystem. In puncto Sonderausstattung lassen die neuen Ammann Tandemwalzen ARX 23.1-2 und ARX 26.1-2 keine Wünsche offen: ACEforce Verdichtungsanzeige, ATC-Ammann Traktionssteuerung, klappbare Abstreifer, Kantenschneider mit Bedienung im Multifunktionshebel u.v.m. sind optional lieferbar.

Image
ammann-bedienpult.jpeg
Foto: Ammann Verdichtung Das übersichtliche Bedienpult
Foto: Foto: Senn AG

Archiv

Partikelfilter-Nachrüstpflicht für Baumaschinen ist unverhältnismäßig

Baumaschinen wie Bagger oder Raupen tragen schon heute nur mit weniger als einem Prozent zur Feinstaubbelastung in der Luft bei. Der Ausstoß hat sich seit 1995 um mehr als 70 % verringert. Deshalb können die Baugewerblichen Verbände (BGV) Nordrhein-Westfalens nicht nachvollziehen, warum die Umweltminister die Unternehmen verpflichten wollen, bei öffentlichen Aufträgen ausschließlich nur emissionsarme Baumaschinen einzusetzen.

Foto: Foto: Caterpillar/Zeppelin

Archiv

Tandemwalze mit Oszillation

Caterpillar baut seine Reihe an Straßenbaumaschinen um weitere knickgelenkte Tandem-Vibrationswalzen aus. Die neuen Modelle heißen CB13, CB15 und CB16. Das bewährte Vibrationssystem wird jetzt ergänzt durch die Kombination aus Vertikalvibration an der Vorderbandage und Schwingungsvibration bzw. oszillierender Verdichtung an der Hinterbandage.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.