Foto: Adam Lach

Sandvik

Technik und Support überzeugen

Nachdem ein neuer Sekundärbrecher mit hoher Zerkleinerungsrate in der Aufbereitungsanlage des Vogelsberger Basaltwerks installiert wurde, ließ sich die Produktion um 20 Prozent steigern.

Foto: Rockster

Rockster

Qualität führt zu Folgeauftrag

Die Mayrhofer Erdbewegungen GmbH aus Neumarkt am Wallersee hat ihren Maschinenpark mit der R1100S um eine weitere Anlage der Rockster Austria International GmbH erweitert.

Foto: Gipo AG/Thomas Einberger, argum

Gipo

„Was für ein toller Brecher!“

Mit dem raupenmobilen Prallbrecher Giporec R 131 PB-RR GIGA DA reagieren die Nikolaus Müller Kalkwerk-Natursteinwerke GmbH & Co. KG auf steigende Kundenanforderungen und den zunehmenden Bedarf an weiteren Kalk- und Dolomitprodukten.

Foto: Moerschen Mobile Aufbereitung

Aufbereitungstechnik

Crush und Wash bear auf der Recycling aktiv

Als Messepremiere zeigt die Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH aus Willich auf der Recycling aktiv erstmals ihren neuen Moerschen Crush-Bear J750.

Der neue ERC im Steinbruch während der Testphase. Dank seiner niedrigen Bauweise kann er auch bequem unter Tage eingebaut werden.
Foto: thyssenkrupp Industrial Solutions

bauma 2019

Exzenterwalzenbrecher in niedriger Bauhöhe

Thyssenkrupp Industrial Solutions wartet auf der bauma mit zwei Neuheiten auf: einem Exzenterwalzenbrecher in niedriger Bauweise und einer reversiblen Prallmühle.

Der neue RM 120Go! wird auf der bauma mit zahlreichen neuen Optionen im Rahmen von RM Next präsentiert.

bauma 2019

Licht ins Dunkel des „nexten“ Geheimnisses

Rubble Master zeigt auf der bauma die Weiterentwicklung der RM Go! Linie in Form von RM Go! Next.

Rocksters 2-Deck Grobsiebanlage RSS410 bei der Trennung von Mutterboden.
Foto: Rockster

bauma 2019

Nachhaltig Gestein zerkleinern

Besucher des Rockster-Standes können sich über verbrauchsoptimierte Aufbereitungstechnik informieren.

Über eine höhenverstellbare Verladegarnitur können die Gemische schonend und staubfrei auf LKW geladen werden.
Foto: August Müller GmbH & Co. KG

bauma 2019

Wunschlos brechen und sieben

Von der Idee bis zur Inbetriebnahme begleitet die Firma August Müller die Firma Leibfritz beim Bau einer neuen Sekundärbrech- und Siebanlage.

Auf der bauma 2019 wird Metso den erneuerten Lokotrack LT200HP vorstellen. Dank des direkten Keilriemenantriebes über ein Getriebe erzielt diese Lösung laut Metso Kraftstoffeinsparungen von mindestens 15 %.
Foto: Metso Corporation

bauma 2019

Enthüllungen für mehr Menge

Metso macht es in diesem Jahr spannend. Wer wissen möchte, welche Neuentwicklung die Transportmenge von Mulden ganz einfach erhöht, komme am 8. April, 11 Uhr zum Metso-Stand.

Die mobile Backenbrechanlage Mobicat MC 120 Z Pro aus dem Hause Kleemann.
Foto: Kleemann

bauma 2019

Brecher für den Steinbruch

Mit sieben mobilen Brech- und Siebanlagen reist Kleemann zur bauma. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen umweltfreundliche Lösungen für Naturstein- und Recyclinganwendungen.

Als Neuheit präsentiert Keestrack den Backenbrecher B7e in München.
Foto: Keestrack

bauma 2019

E-mobil liegt im Trend

Keestrack kommt mit seinen diesel-elektrischen Vollhybrid-Anlagen auf die bauma.

Mit einem Brecher, einem Magnetabscheider und einer Siebvorrichtung vereint diese Maschine drei Funktionen in einer Anlage.
Foto: Peter Gugger

bauma

Ammann präsentiert RSS 120-M

Ammanns RSS 120-M vereint mehrere Funktionen in einer Maschine.

Bei der Giporec R 130 FDR Giga DA handelt es sich um eine raupenmobile Anlage, die jederzeit sehr schnell mit einer 1- bis 3-Deck Siebeinheit erweitert werden kann.

bauma

Gipo zeigt Prallbrecher mit getrennter Siebeinheit

Gipo zeigt auf der bauma die neue Giporec R 130 FDR GIGA DA, einen raupenmobilen Prallbrecher mit separater Siebeinheit.