Aktuelle Themen rund um Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten stehen auf dem Programm der Fachtagung der GET.
Foto: GET

Am 14. Januar 2020 in Essen

GET-Fachtagung im Rahmen der Infratech

Im Rahmen der Infratech findet am 14. Januar 2020 in Essen eine Fachtagung der Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V. (GET) statt. Schwerpunktthemen sind Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen sowie Erfahrungen mit der neuen AwSV.

Foto: ©Zsolt Biczó - stock.adobe.com

Zertifizierung

RC-Baustoffe in gleicher Qualität

So gelingt die Qualitätssicherung und Zertifizierung von Recycling-Baustoffen.

Foto: ZDB

Interview mit Christine Buddenbohm

„Potenziale für die Kreislaufwirtschaft werden verschenkt“

Auf der einen Seite ein Monitoring-Bericht, der suggeriert, alles in Ordnung, auf der anderen Seite verzweifelte Bauunternehmen, die nicht wissen, wohin mit den ausgebauten mineralischen Abfällen und Bodenaushub. Wie steht es aktuell um das Wiederverwenden von Baustoffen?

Foto: LfULG

Sachsen

Leitfaden für mehr Wiederverwendung von Ausbauasphalt

Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt hat gemeinsam mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Dr. h. c. Dieter Pfortner, vor der passenden Kulisse einer Straßenbaustelle in Chemnitz-Mittelbach den Leitfaden zur „Wiederverwendung und Verwertung von Ausbauasphalt“ vorgestellt.

Foto: Kirschbaumverlag

Handbuch

Straßenerhaltung richtig planen und durchführen

Die 2. Auflage des Handbuchs und Kommentars zur ZTV BEA-StB 09/13 ist erschienen.

Foto: FGSV

FGSV

Regelwerk zu Reparaturasphalt

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen hat erstmalig die „Hinweise für Reparaturasphalt zur Schadstellenbeseitigung" (H RepA) mit einer Ausgabe 2019 herausgegeben.

Der VDBUM-Vorstand (v.l.): Josef Andritzky, Michael Hennrich, Peter Guttenberger (Präsident), Dieter Schnittjer, Jan Scholten, Dirk Bennje (Vizepräsident), Roland Caillé.
Foto: VDBUM

Verband stellt sich neu auf

VDBUM hat jetzt ein Präsidium

Der VDBUM hat seine Strukturen modernisiert und stellt sich neu auf: Statt Vorstand repräsentiert ab sofort ein Präsidium den Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik.

Abbildung 1: Gekippter Stein.
Foto: Spuhn

Straßenbau

So vermeiden Sie Mängel beim Pflastern

Pflasterschäden oder Pflastermängel haben in der Regel mehrere Ursachen, die mit der Planung oder mit der Ausführung verbunden sind. Der Ingenieur und Sachverständige Claus-Peter Spuhn schildert Beispiele und zeigt auf, wie sich diese Schäden vermeiden lassen.

Foto: baunetzwerk/Maike Sutor-Fiedler

73. Jahrgang

Der Elsner 2019

Der Elsner, das jährlich erscheinende Handbuch für Straßen- und Verkehrswesen, ist in der 73. Auflage erschienen. Wieder dicker geworden sind es 1.872 Seiten.