Anzeige

Porträt

WÖHWA Waagenbau GmbH

WÖHWA bietet innovative Lösungen in der Wäge-, Dosier- und Steuerungstechnik mit einem weltweit anerkannten, sehr guten Service für die Schüttgutindustrie.

Darstellung der Dosierbandkombination Heavy Duty.
Foto: Wöhwa

bauma 2019

Modernes Wiegen und Dosieren von Rohstoffen

Vor 70 Jahren wurde die Wöhwa Waagenbau GmbH gegründet. Auf der bauma präsentiert das Unternehmen Systemlösungen für die Zukunft.

Foto: wawritto/Adobe.com

bauma 2019

Schwerwiegendes Forschungsprojekt

Pfreundt hat ein Forschungsprojekt zu geeichten Waagen für hybride Wiegeleistungen an Nutzfahrzeugen initiiert.

Daten werden vom Fahrwerk drahtlos aufs Tablet oder Smartphone gesendet.
Foto: Oliver Felchner, BPW Bergische Achsen KG

bauma 2019

Vom Radkasten aufs Tablet

Per kabelloser Kommunikation leitet ein neuartigen Sensor gemessene Daten weiter.

bauma 2019

Schweres wiegen leicht gemacht

Firma Bitzer informiert auf der bauma in München über seine neue, webbasierte Waagensoftware.

Fahrzeugwaagen von Bitzer Wiegetechnik erfüllen die Vorgaben des neuen Mess- und Eichgesetzes (MessEG).
Foto: Bitzer Wiegetechnik

Wiegen

Wie sich das neue Eichgesetz austarieren lässt

Seit dem 1. Januar 2015 gilt ein neues Mess- und Eichgesetz (MessEG). Jetzt müssen Lösungen her. Diese reichen von Selbstbedienstationen bis zu mobilen Radladerwaagen.

Siemens Dosier- und Förderbandwaagen gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Leistungsklassen.
Foto: Siemens

Dosier- und Mischtechnik

Dosieren und Wiegen 4.0

Wer sehr genau mischen will, kommt um den Einsatz von gravimetrischen Dosiergeräten nicht vorbei. Moderne Wäge- und Dosiertechnik eignet sich zudem für "Industrie 4.0".