Nachruf

Trauer um Dr. Roland Hecklinger

Der Geschäftsführer für Tarif- und Sozialpolitik und Arbeitsrecht im ISTE ist am 24. April 2020 kurz vor seinem 86. Geburtstag verstorben.

Dr. Roland Hecklinger habe die oft schwierigen Tarifverhandlungen für die Mitglieder des ISTE gemeinsam mit den Unternehmerinnen und Unternehmern im Sozialpolitischen Ausschuss entscheidend mitgestaltet, betont der Verband in einem Nachruf für den Verstorbenen. Zu seiner Aufgabe zählte auch die Beratung und Vertretung der Mitgliedsunternehmen vor den Arbeits- und Sozialgerichten. Der Verstorbene hat die Interessen der Mitglieder über mehr als drei Jahrzehnte in einer unendlichen Vielzahl von Prozessen kämpferisch und engagiert vor den Gerichten vertreten.

Südbadener mit Herz

Seine sprachlich messerscharf geführten juristischen und sozialpolitischen Dispute und Argumentationen waren bei Freund und Gegnern im Land und auf Bundesebene gefürchtet. Er schonte weder sich noch andere. Als Südbadener mit Herz und Seele hat er geschickt und beharrlich stets deren Interessen vertreten, schließlich ist er als Gymnasiast zu Leo Wohleb, dem letzten badischen Staatspräsidenten, zur Schule gegangen, worauf Dr. Hecklinger stets besonderen Wert gelegt hat. Ihm lag das Gemeinsame und nicht das Trennende am Herzen und dafür trat er stets aktiv ein. Mit seiner ihm eigenen Art hat Roland Hecklinger damit zur großen Einigkeit innerhalb unseres baden-württembergischen Industrieverbandes von Anfang an beigetragen. Bis zuletzt hat der Verstorbene stets die Geschäftsberichte seines ISTE studiert sowie mit seinem persönlich erworbenen Wissen konstruktiv kritisch begleitet und manchen präzisierenden Hinweis gegeben.

Reisen rund um die Welt

Unvergessen sind auch seine Reisen rund um die Welt, immer mit dem Ziel neue Eindrücke zu gewinnen, die sich sehr großer Beliebtheit bei den Mitgliedern erfreuten und in guter Erinnerung bleiben. Nach seinem Ausscheiden aus dem ISTE war Roland Hecklinger noch mehr als ein Jahrzehnt als freier Rechtsanwalt in Stuttgart auch für viele Mitglieder aktiv tätig. „Ein streitbares Herz hat aufgehört zu schlagen. Wir werden Roland Hecklinger wegen seiner vielen Verdienste für die Mitglieder und den ISTE in guter Erinnerung behalten. Er ruhe in Frieden“, schreibt der ISTE in seinem Nachruf. US/Red

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.