Image
Foto: Foto: Shell
Geprft und fr gut befunden: Sebastian Vettel ist mit dem neuen Belag sehr zufrieden.

Archiv

Vettel lobt Asphaltbelag

Es lag sicherlich nicht an dem neuen Belag, dass für Sebastian Vettel beim jüngsten Formel 1-Rennen das Aus so frühzeitig erfolgte. Bereits im Vorfeld des Großen Preises von Malaysia war Vettel voller Lob für die Neuasphaltierung des legendären Veranstaltungsorts mit Shell Cariphalte Racetrack, einem High-Performance Bitumen, der speziell für den Einsatz auf Rennstrecken entwickelt wurde.

Der Ferrari-Pilot und viermalige Weltmeister äußerte sich nur wenige Augenblicke, nachdem er die 5.543 m lange Strecke mit seinem Team abgelaufen war – einem Parcours, auf dem er zuvor schon so viele Erfolge feiern konnte, darunter vier Siege, unter anderem seinen ersten Sieg für Ferrari im vergangenen Jahr.

Shell liefert Bitumen-Lösungen für den Sepang International Circuit, seit dieser im Jahr 1998 in Betrieb genommen wurde. Mit der jüngsten Erneuerung des Fahrbahnbelags wurde im Februar 2016 begonnen, um den aktuellen internationalen Normen der FIA gerecht zu werden und das Fahrverhalten in den Kurven für die Fahrer zu verbessern.

Sebastian vor dem Freien Training: „Ich bin die Strecke heute bereits abgelaufen, und auf mich macht der Fahrbahnbelag einen wirklich guten Eindruck. Es ist wichtig, dass diese Fahrbahnbeläge regelmäßig erneuert werden – zum einen, damit wir in den Rennen optimale Leistungen bringen können, zum anderen, um die Sicherheit der Strecke zu gewährleisten. Meinem Eindruck nach ist der neue Belag viel glatter und weniger aggressiv, was sich positiv auf den Reifenabrieb und die Fahrbedingungen bei Nässe auswirken wird.“

John Read, General Manager für Bitumen Technology bei Shell, erklärte: „Die Sepang-Strecke ist aufgrund der extremen tropischen Bedingungen in Malaysia eine der größten Herausforderungen für uns. Wir sind aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hoffen, dass der Belag den Grundstein für einige fantastische Rennen legen wird.“

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.