Image
voegele-digital-tempapp.jpeg
Foto: Joseph Vögele AG
Einbautemperaturen per Smartphone überwachen mit der Jobsite Temp App jetzt in Echtzeit

Fertiger

Vögele erweitert Witos Paving

Mit zahlreichen anwenderfreundlichen Neuerungen hat die Joseph Vögele AG ihre digitalen Dokumentations- und Prozessoptimierungstools erweitert.

Vögele bietet deshalb seit einigen Jahren ein 3stufiges Baukastensystem mit unterschiedlichem Funktionsumfang an, die sich teilweise miteinander kombinieren oder erweitern lassen: Mit dem kontaktlosen Messsystem RoadScan können Anwender die Einbautemperatur flächendeckend überwachen, mit dem Dokumentationstool Witos Paving Docu lassen sich Maschinen- und Prozessdaten erfassen und auswerten und mit der High-End-Lösung Witos Paving Plus sämtliche Einbauprozesse planen und in Echtzeit optimieren. Mit zahlreichen Neuerungen erweitert Vögele die 3 Lösungen jetzt um praktische Zusatzfunktionen und steigert gleichzeitig die Anwenderfreundlichkeit.

Einbautemperaturen per App überwachen

Ein wichtiger Baustein ist dabei die neue App Jobsite Temp: Nutzer von Paving Docu und Paving Plus, die zusätzlich das Temperatur-Messsystem RoadScan einsetzen, können sich per QR-Code mit dem Fertiger verbinden und die Anwendung aktivieren.

Mit der Jobsite Temp App haben jetzt neben dem Fertigerfahrer auch andere Baustellenakteure wie Einbaumeister und Walzenfahrer Zugriff auf alle relevanten Angaben. Neben der Einbautemperaturen in Echtzeit gehören dazu die aktuelle Einbaugeschwindigkeit, die Bohlenbreite sowie die Stationierung des Fertigers. Hinzu kommen die Positionen der Lkw inklusive der entsprechenden Lieferscheininformation. Walzenfahrer haben ebenfalls die Möglichkeit, die eigene Position sowie die Distanz zum Straßenfertiger einzusehen und Sperrzonen zu definieren.

Image
voegele-digital-walzen.jpeg
Foto: Joseph Vögele AG Auch Walzenfahrer können die Jobsite Temp App nutzen: zum Beispiel, um sich die Distanz zum Straßenfertiger anzeigen zu lassen und Sperrzonen zu definieren

„Mit der Jobsite Temp App haben Einbauteams einen umfassenden Echtzeit-Überblick über sämtliche Temperatur-Daten“, sagt Dr. Stephan Weller, Leiter Softwareprodukte bei der Joseph Vögele AG. „Außerdem ist die mobile Lösung mit klaren Symbolen und einer einfachen Menüführung genau auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt. Auf Baustellen will sich schließlich niemand mit erklärungsbedürftigen Funktionen aufhalten.“

App und Fertiger sind per Wlan miteinander vernetzt, sodass der Informationsaustausch zwischen dem Temperaturmesssystem RoadScan und dem Smartphone auch ohne Mobilfunkverbindung funktioniert. Der Fertiger baut dazu ein Wlan-Netz mit einem Radius von etwa 50 bis 80 m auf und agiert als Server.

Automatische Korrekturen mit RoadScan

Die Infrarotkamera des RoadScan misst die Einbautemperaturen hinter der Bohle flächendeckend über eine Breite von bis zu 10 m. Um bei der Thermobild-Darstellung Störungen durch bewegliche Objekte zu vermeiden, hat Vögele jetzt eine automatische Korrektur entwickelt: Dazu vergleicht das RoadScan System bis zu 4 Aufnahmen einer Position und erkennt so bewegliche Hindernisse wie sie beispielsweise durch das Scannen von fahrenden Walzen verursacht werden. Diese Fehlmessungen werden direkt aus der Thermobild-Darstellung entfernt.

Außerdem hat Vögele die Kalibrierung des Streckenzählers optimiert: Der Abgleich zwischen dem GPS-Empfänger des RoadScans und dem Streckenzähler erfolgt jetzt alle 2 m automatisch.

Witos Paving Docu und Plus mit zusätzlichen Funktionen

Im Dokumentationstool Witos Paving Docu haben Einbauteams die Möglichkeit, Auftrags-Zielwerte wie Zieltonnagen, Einbaustrecken oder -flächen direkt in die Baustellen-App einzugeben und den Fortschritt nachzuverfolgen. Außerdem können sie sich Lieferscheine bereits entladener Lkw in einer Historie anzeigen lassen.

Die Erweiterung bei der Prozessoptimierungslösung Witos Paving Plus erleichtert Planern und Bauleitern die Bewerbung bei Ausschreibungen: Nach Eingabe der relevanten Planungsdaten im Control Modul können diese eine Vorlage für ein Einbau- und Logistikkonzept erstellen und als editierbares Dokument ausgeben lassen.

Image
voegele-digital-planung.jpeg
Foto: Joseph Vögele AG Neue Funktion von Wiots Paving Plus: Nach Eingabe der relevanten Planungsdaten können Planer und Bauleiter eine Vorlage für ein Einbau- und Logistikkonzept erstellen und als editierbares Dokument ausgeben lassen

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.