Foto: Knftig wohl bei Volvo zu bekommen: Terex TR 70. Foto: Terex

Archiv

Volvo kauft Terex-Dumper

Für rund 160 Mio. US-Dollar kauft Volvo Construction Equipment die Dumper-Sparte der Terex Corporation. Dieser Schachzug verbessert Volvos Marktdurchdringung im Kernsegment Erdbau und vergrößert die Präsenz im Tagebau.

Bestandteil des Deals sind alle Vermögenswerte und Urheberrechte. Der Vertrag, der noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden muss, umfasst das Hauptwerk in Motherwell, Schottland, und die beiden Produktreihen starrer und knickgelenkter Dumper. Vertragsbestandteil ist außerdem der Dumper-Vertrieb in den USA sowie ein Anteil von 25,2% an der North Hauler Joint Stock Co. (NHL) in der Inneren Mongolei, China, die starre Dumper unter der Marke Terex produziert und vertreibt.

Pat Olney, Präsident von Volvo CE, erläuterte die Beweggründe dieses Geschäfts: „Es handelt sich um einen strategischen Kauf, der Volvo CE beträchtliche Wachstumsaussichten beschert. Die Ergänzung um ein gut angesehenes Sortiment starrer Dumper erweitert die Erdbauoptionen für Firmen mit Einsatzbereichen im Tagebau.“

2012 erzielten die Firmen, um die es bei der Übernahme geht (ohne NHL), einen Umsatz von etwa 370 Mio. US-Dollar und ein Betriebsergebnis von rund 33 Mio. US-Dollar.

Bestandteil der Übernahme sind fünf Modelle starrer Dumper mit bewährter Konstruktion und Nutzlasten von 32 bis 91 t.

Die Übernahme erweitert das Volvo-Portfolio außerdem um drei Modelle knickgelenkter Dumper mit Nutzlasten von 25 bis 38 t. Diese Maschinen stärken nach Meinung des Unternehmens die bereits etablierte Stellung im Marktsegment der knickgelenkten Dumper, ermöglichen eine umfassende Marktabdeckung und bieten Chancen für beträchtliches Wachstum in Schwellenländern.

Wird die Übernahme genehmigt, so wächst die Mitarbeiterzahl von Volvo CE um 500 Personen. Vorgesehen ist außerdem, die entsprechenden Maschinen für einen Übergangszeitraum unter der Marke Terex zu vermarkten.

Die Transaktion wird voraussichtlich im 2. Quartal 2014 abgeschlossen sein.

www.volvo.com

Archiv

Eigene Baureihe starrer Muldenkipper

Volvo Construction Equipment will im zweiten Quartal 2018 in den Markt für starre Muldenkipper vorstoßen. Die neue Baureihe besteht aus vier Maschinen von 45 bis 100 t.

Archiv

Eigene Baureihe starrer Muldenkipper

Volvo CE will mit einer eigenen Baureihe in den Markt für starre Muldenkipper vorstoßen. Die Baureihe fußt auf der Kompetenz des Produktionsstandorts im schottischen Motherwell und besteht aus vier Maschinen.

Archiv

Volvo zeigt Großgeräte im Einsatz

Volvo Construction Equipment präsentiert auf der steinexpo den knickgelenkten Dumper A45GFS mit vollhydraulischer Federung und mit dem L350H den größten Radlader der aktuellen Produktpalette.

Archiv

Übernahme abgeschlossen

Am 1. Oktober mitteleuropäischer Zeit schloss die hat Yanmar Holdings Co., Ltd. Mit Firmensitz im japanischen Osaka Citydie Übernahme von Terex Compact Germany GmbH im deutschen Crailsheim ab.