Image
Zert-winklergeht1-web.jpeg
Foto: Zertifizierung Bau
Gerhard Winkler.

Wechsel zur OFA GmbH

Winkler verlässt Zertifizierung Bau 

Nach 25 Jahren als Geschäftsführer verlässt Dipl. Ing. Gerhard Winkler die Zertifizierung Bau. Er wechselt in die Geschäftsführung der B-to-B-Plattform der OFA GmbH. Dr. Matthias Witte führt somit seit Jahresanfang allein die Geschäfte der Zertifizierung Bau.

Am 1. März 1993 wurde die Zertifizierung Bau in Bonn gegründet, damals noch als Verein. Seit 1996 hat Winkler den Aufbau und auch den späteren Umzug nach Berlin begleitet. In den zurückliegenden über zwei Jahrzehnten haben der Geschäftsführer und das heute rund 40-köpfige Team neben der Präqualifizierung vielfältige Module in das Portfolio des Unternehmens eingegliedert. Dazu gehören u.a. die Themen Compliance, nachhaltiges Bauen und die Fremdüberwachung Kanalbau. Positiv entwickelt hat sich ebenfalls der Bereich „Seminare/Schulungen“, der bis hin zum E-learning ausgebaut werden konnte.

Neuer Anfang im Joint Venture

Winkler verabschiedet sich nicht aus dem Berufsleben: Über eine europaweite B-to-B-Plattform soll sowohl für General- als auch Nachunternehmer das Nachunternehmer- und Lieferantenmanagement organisiert und vereinfacht werden. Das französische Unternehmen Attestation Légale, das eine derartige Plattform bereits mit Erfolg in Frankreich betreibt, und die Zertifizierung Bau haben dazu ein Joint Venture unter der Bezeichnung OFA GmbH gegründet. Winkler soll als Geschäftsführer das Unternehmen inhaltlich, organisatorisch und wirtschaftlich voranbringen.

Witte macht’s allein

Als alleiniger Geschäftsführer ist seit 1. Januar 2021 Dr. Matthias Witte aktiv.  Als „Doppelspitze“ hatte dieser mit Gerhard Winkler als gleichberechtigter Geschäftsführer in den zurückliegenden acht Monaten zusammengearbeitet und gemeinsam das Unternehmen für die Zukunft ausgerichtet. 

Image
Zert-winklergeht2-web.jpeg
Foto: Zertifizierung Bau
Dr. Matthias Witte.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.