Archiv

Wolff & Müller: bester Arbeitgeber der Bau-Branche

Die Mitarbeiter von Wolff & Müller stellen dem Stuttgarter Bauunternehmen ein hervorragendes Zeugnis als Arbeitgeber aus: In der Branche Bau ist er der beste mittelständische Arbeitgeber Deutschlands. Das hat eine umfangreiche repräsentative Untersuchung des Nachrichtenmagazins Focus gemeinsam mit dem beruflichen Netzwerk Xing und dem Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu ergeben.

wolff_müllerInnovatives Bauen in familiärer Atmosphäre – Wolff amp;amp; Müller bietet zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Schüler, Studierende und Berufserfahrene. Foto: Wolff amp;amp; Müller

Dabei flossen mehr als 70.000 Arbeitnehmer-Urteile aus allen Hierarchie- und Altersstufen in die Bewertung ein. Kriterien waren u.a. das Führungsverhalten der Vorgesetzten, die beruflichen Perspektiven, das Gehalt, das Image des Arbeitgebers und vor allem die Frage nach der Weiterempfehlung des Arbeitgebers an Bekannte oder Familie. „Wir freuen uns sehr über diese tolle Bewertung, schließlich sind zufriedene und motivierte Mitarbeiter mit Abstand der wichtigste Erfolgsfaktor“, sagt Personalleiter Michael Dombrowski. „Als mittelständisches Familienunternehmen steht für uns nicht allein der Gewinn im Vordergrund, sondern eine nachhaltige Entwicklung. Der persönliche und partnerschaftliche Umgang miteinander ist dabei elementarer Bestandteil unserer Unternehmenskultur – das schätzen unsere Mitarbeiter. Sie gestalten diese Kultur an vielen Stellen aktiv mit, etwa in speziellen Workshops, wo wir die praktische Bedeutung unsere Werte gemeinsam diskutieren und vertiefen.“

Das Stuttgarter Bauunternehmen bietet sowohl für gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter als auch für Studenten und Hochschulabsolventen zahlreiche Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Allein im gewerblichen Bereich bildet Wolff amp; Müller in mehr als zehn Bauberufen aus – vom Baugeräteführer bis zum Straßenbauer. Für Studenten gibt es zahlreiche Praktika und Werkstudententätigkeiten, die Betreuung von Abschlussarbeiten bis hin zum Traineeprogramm. Facharbeiter ohne Abitur können sich für ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium qualifizieren. An der hauseigenen Akademie können sich Mitarbeiter persönlich und fachlich weiterbilden – von Bautechnik über Recht bis hin zu Führungskompetenzen.

„Wir legen großen Wert darauf, die Baukompetenz im eigenen Haus stetig weiter auszubauen“, betont Dombrowski. „Dementsprechend umfassend ist unser Aus- und Weiterbildungskonzept. Darüber hinaus sehen wir uns als Vorreiter beim digitalen Bauen und investieren dementsprechend viel in neue Technologien – von der Planung bis hin zum Baustellenmanagement. Das ist eine spannende Entwicklung, die für alle Mitarbeiter interessante Herausforderungen bietet.“

Wolff amp; Müller wurde bereits mehrfach für das Engagement beim Einsatz von Building Information Modeling (BIM) ausgezeichnet. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen auf nachhaltiges Bauen spezialisiert, arbeitet gruppenweit CO2-neutral und setzt sich für die Prävention von Schwarzarbeit ein.

Foto: Foto: Beumer Group GmbH amp;amp; Co. KG

Archiv

Nette Chefs bei Beumer

Die Beumer Group gehört zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Dies ermittelte das Nachrichtenmagazin Focus zusammen mit Xing, dem führenden sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum.

Foto: Foto: GP Gnter Papenburg AG

Archiv

Die besten Arbeitgeber Deutschlands

Nach Befragung und Bewertung von 19.000 Beschäftigten bundesweit wurden durch das Nachrichtenmagazin „Focus“ und die Internetplattform XING die besten Arbeitgeber aus 2.000 Unternehmen verschiedener Branchen ausgezeichnet. Die GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe belegte dabei den 1. Platz in der Logistik- und den 2. Platz in der Baubranche.

Foto: Vorbildlicher Arbeitgeber: Jens Rdel und Andrea Kiesel nahmen die Auszeichnung ?Top Job? von Wolfgang Clement entgegen. Foto: Compamedia

Archiv

Einer der besten Arbeitgeber

Wo finden Mitarbeiter die besten Arbeitsbedingungen im deutschen Mittelstand? Die Antwort liefert seit 2002 der von Compamedia organisierte Arbeitgeber-Wettbewerb „Top Job“. Die Kiesel GmbH, Baienfurt, gehört in diesem Jahr zum ersten Mal zu den ausgezeichneten Unternehmen. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Als Mentor des Unternehmenswettbewerbs überreichte Wolfgang Clement allen Gewinnern am 31. Januar im Landschaftspark Duisburg-Nord das „Top Job“-Siegel.

Foto: Foto: Bomag

Archiv

Bomag ist Top-Arbeitgeber

Große Auszeichnung für die Bomag GmbH, Boppard: Das Unternehmen gehört zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand und ist dafür mit dem „Top Job“-Award ausgezeichnet worden. „Top Job“-Mentor Wolfgang Clement ehrte die Firma auf dem Deutschen Mittelstands-Summit am 27. Juni in Essen. Für den Baumaschinenhersteller, der bereits zweimal mit dem Preis Top 100 für innovative Unternehmen ausgezeichnet wurde, ist es nun die erste Auszeichnung als Top-Arbeitgeber.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.