Image
Leicht und dennoch sicher: die Bakenfußständer von Igel.
Foto: Igel
Leicht und dennoch sicher: die Bakenfußständer von Igel.

Verkehrsraumsicherung

Leichter Bakenfußständer mit Bodenankern

Bauzäune, Warnbaken und Absturzsicherungen werden in der Regel mit 30 kg schweren Bakenfußplatten aufgestellt und gesichert. Die Igel GmbH, Ratingen, bietet nun eine leichte Alternative.

Die Montage mit konventionellen Bakenfußplatten erfordert aufgrund des Gewichtes und der Abmessung eine ausgefeilte Logistik. Sie benötigt eine große Lagerfläche, einen Lkw zum Transport und viel Muskelkraft. Insbesondere bei Bauzäunen, die länger stehen, werden die Platten oft einfach beiseitegeschoben, werden umgekippt oder vom Wind verweht. Auch beim Thema Vandalismus stellen sie ein Risiko dar.

Genau hier setzt das leichte und flexible System „Sicherheits-Bakenfußständer“ von Igel an. Mit seinem für 40-mm-Vierkantrohr sowie 42,4-mm-Rundrohr optimiertem Design nutzt es statt der schweren Bakenfußplatte einen passenden Bakenfußständer aus dem System. Der Ständer wird mit einem Spirafix-Bodenanker an der gewünschten Stelle festgenagelt. Jeder Anker erreicht eine Haltekraft von bis zu 360 kg (abhängig von den Bodenverhältnissen). Die Montage erfolgt entweder mechanisch mit einem Kombihammer und entsprechendem Einschlagwerkzeug oder manuell mit einem Hammer und ist in ca. 30 bis 60 Sekunden pro Nagel erledigt. Damit werden der Zaun oder die Absturzsicherung an Ort und Stelle gesichert.

Die Demontage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Das System, das für den Infratech-Innovationspreis angemeldet wurde, besteht aus verschiedenen Elementen für Ständer mit einer oder zwei Aufnahmemöglichkeiten und einem bis vier Bodenankern. Es eignet sich somit für die Aufnahme von Baken, Absturzsicherungen oder Verkehrsschildern. Es spart deutlich Transportvolumen und Gewicht und entlastet Logistik, Lager und die Monteure beim Aufbau.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.