Mechanische Verbinder der Baureihe Flexco XP.
Foto: Flexco

Fördertechnik

Am laufenden Band

Stillstehende Förderbänder bedeuten immer wirtschaftlichen Schaden. Mit diesen technischen Lösungen läuft es stetig rund.

Foto: Netzsch Gerätebau GmbH

Prüftechnik

Netzsch erweitert das Produktportfolio um Rheometer von Malvern

Die Netzsch Gerätebau GmbH aus dem bayerischen Selb erweitert ihr Produktportfolio um die Rotationsrheometer Kinexus und Kapillarrheometer Rosand, die früher von Malvern Panalytical Limited hergestellt und vertrieben wurden.

Foto: Kobelco

Baumaschinen

Großauftrag mit Signalwirkung

Der Lingener Abbruch-, Erdbau- und Recyclingspezialist Moß entschied sich erstmals für insgesamt zehn Kobelco Kettenbagger von 15 bis 38 t.

Foto: BMVI

Investitionsrahmenplan

Projektlisten für Bundesverkehrswege für 2019 bis 2023 veröffentlicht

Der neue Investitionsrahmenplan des Bundes (IRP) sieht im Zeitraum von 2019 bis 2023 Investitionen für Verkehrsprojekte in Höhe von 78,1 Mrd. Euro vor. Mit dem IRP werden die vom Deutschen Bundestag in den Ausbaugesetzen beschlossenen Infrastrukturvorhaben aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 weiter konkretisiert.

v.l.: Dr.-Ing. Manfred Veenker, Dr. Arnd Schmücker, Dr. Dipl.-Wwt. Gerrit Volk, Thomas Martin, Prof. Dipl.-Ing. Thomas Wegener und Prof. Dr.-Ing. Rainer Schwerdhelm diskutierte auf dem 34 Oldenburger Rohrleitungsforum.
Foto: Volker Müller

Diskussion auf dem Oldenburger Rohrleitungsforum

Wasserstoff als Problemlöser für die Energiewende?

Hochkarätig besetzt war die diesjährige Expertenrunde bei der Pressekonferenz zum 34. Oldenburger Rohrleitungsforum. Diskutiert wurde das Thema: „Wasserstoff – der Weg in eine sorgenfreie (Energie-) Zukunft?“

Ein halbes Jahrhundert hat Max Demler (Mitte) im Ziegelwerk Klosterbeuren gearbeitet, sehr zur Freude von Geschäftsführer Thomas Thater (l.) und Hubert L. Thater.
Foto: Peter Berger

Jubiläum

Max Demler arbeitet 50 Jahre im Ziegelwerk

Seltenes Jubiläum im Ziegelwerk Klosterbeuren: Der langjährige Vertriebsleiter und Prokurist Max Demler feierte jetzt seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit.

Foto: UBA/Hans Engbers

Immissionsschutz

TA-Luft und TA-Lärm im Fokus

Am 18. und 19. März finden in München die 12. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Ledlenser bietet ein breites Sortiment an Leuchten an, etwa die Stirnlampe H8R und den Power-Strahler IF4R.
Foto: Volker Müller

Baustellenbeleuchtung von Ledlenser

Es werde Licht!

Kompakt, sehr leicht und äußerst lichtstark mit einem breiten Kegel tritt der Strahler IF4R von Ledlenser an. Gerade in der dunklen Jahreszeit sorgt er mit diesen und weiteren Features für gute Sicht auf den Baustellen.

Foto: Lehnhoff

Aktion

Anbaugeräte tauschen

Wer auf Variolock umsteigen möchte, sollte jetzt handeln.

Die Mitglieder des VDBUM-Vorstandes vor dem Rohbau der neuen Zentrale: Dieter Schnittjer, Prof. Jan Scholten, Josef Andritzky, Roland Caillé, Peter Guttenberger, Dirk Bennje und Michael Hennrich (v.l.)
Foto: Spoo/VDBUM

Grundsteinlegung

Viel Platz für kreative VDBUM-Arbeit

Im Beisein des kompletten VDBUM-Vorstands sowie zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft ist am 17. Januar der Grundstein für die neue VDBUM-Zentrale gelegt worden.

Foto: RP Freiburg

A 98

Verzögerungen beim Herrschaftsbucktunnel

Laut Regierungspräsidium Freiburg kann der Bau des vierten Abschnitts der A 98 zwischen dem Autobahndreieck Hochrhein und der Anschlussstelle Minseln voraussichtlich erst Mitte 2021 fertig gestellt werden aktualisiert. Der ursprüngliche Zeitplan sah die Verkehrsfreigabe Ende 2020 vor.

Doppstadt

Neu gruppiertes Unternehmen

Ferdinand Doppstadt hat seine Unternehmensgruppe Anfang Dezember 2019 neu aufgestellt: Unter dem Dach der „Langenberger Innovation Group“ (LIG GmbH) organisierte der Gesellschafter seine Beteiligungen neu, eine Umbenennung der Doppstadt Familienholding GmbH in die LIG erfolgte zeitgleich.

Foto: Nebolex Umwelttechnik

Staubbindung

Staub binden mit Wassertropfen in richtiger Größe

Für die Staubniederschlagung durch Wassernebel ist die richtige Größe der Wassertropfen wichtig.

Foto: VM Baden-Württemberg

Investitionen

Baden-Württemberg gab Rekordsummen für Straßeninfrastruktur aus

Die Ausgaben an Bundes- und Landesmitteln für das Straßennetz in Baden-Württemberg haben 2019 einen neuen Höchstwert erreicht. Insgesamt wurden im Land 1,4 Mrd. Euro in Autobahnen, Bundesstraßen und Landesstraßen investiert.

Einfach an die Windschutzscheibe geklemmt, erfasst das Smartphone den Straßenzustand.
Foto: Vialytics

Smartphone genügt

Straßenzustand per App erfassen

Straßenerhaltung ist kostspielig, und die Kassen der Kommunen sind stets klamm. Doch nun gibt es eine Möglichkeit, den Straßenzustand quasi „on the fly“ mit einem Smartphone zu erfassen und mit den Daten die Instandhaltung zu planen.

Im Schnupper-Webseminar geht es um erste Informationen zum Thema „BIM-Baustellen-Manager für kommunalen Verkehrswege- und Tiefbau“.
Foto: MTS

Gratis: Schnupper-Webseminar

BIM-Baustellen-Manager für kommunalen Verkehrswege- und Tiefbau

Jetzt schnell registrieren: Die MTS Akademie lädt am 21.02.2020 zum unverbindlichen Reinschnuppern in ihren neuen Ausbildungsgang zum „BIM-Baustellen-Manager für kommunalen Verkehrswege- und Tiefbau (BIM K-VTB)“ ein.

Foto: Maike Sutor-Fiedler

Konjunktur

2019: Asphaltproduktion erneut gesunken

Der Deutsche Asphaltverband rechnet damit, dass im Jahr 2019 die Asphaltproduktion weiter rückläufig war. Mit einem Rückgang zwischen 5 und 10 % wird die hergestellte Asphaltmenge in Deutschland wieder unter 40 Mio. t und damit auf das Niveau vor der Wiedervereinigung fallen.en.

Mit einer 70er-Masche in der Brecher-Siebbox und der RSS410 als Nachsiebanlage erzeugt Hopf die Fraktionen 32/60, 16/32 und 0/16.
Foto: Rockster

Prallbrecher

First serving beim Brecher

Die Firma Hopf Bagger KG aus Gaal bei Knittelfeld (Steiermark) hat sich für einen Prallbrecher R1000S entschieden – der erste aus der neuen Rockster-Manufaktur in Neumarkt.

Foto: ©Ivan Dulic - stock.adobe.com

Quarzfeinstaub

Neue Staubgrenzwerte

Der Gesetzgeber hat in jüngster Zeit Staubgrenzwerte am Arbeitsplatz neu definiert. Seit Januar 2020 gelten auch für Quarzfeinstaub neue Richtwerte.

Personalie

Neuer Mann für Zeppelin in Ulm

Daniel Rohloff wird neuer Zeppelin Niederlassungsleiter.