Image
Alexander Zeißler
Foto: TU Dresden
Alexander Zeißler

Personalie

Neuer Inhaber des Lehrstuhls für Straßenbau an der TU Dresden

Alexander Zeißler wurde zum Inhaber des Lehrstuhls „Pavement Engineering and Road Construction" der TU Dresden berufen.

Seit dem 1. November 2022 hat Prof. Dr.-Ing, habil. Alexander Zeißler am Institut für Stadtbauwesen und Straßenbau der TU Dresden den Lehrstuhl „Pavement Engineering and Road Construction" inne. Der heute 47jährige studierte Bauingenieurwesen an der TU Dresden und kehrte nach 5jähriger Tätigkeit als Projektingenieur für Planung und Bauüberwachung von Verkehrsanlagen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Straßenbauinstitut zurück. In dieser Zeit betreute er mehrere Forschungsprojekte.

2015 wurde er mit dem Thema „Untersuchungen zum spannungsabhängigen Materialverhalten von Asphalt“ zum Dr.-Ing. promoviert. Anschließend übernahm er neben der Leitung von Forschungsprojekten auch Lehrtätigkeiten am Institut, bevor er 2022 mit dem Thema „Grundlagen zur Struktur- und Materialoptimierung von Asphaltbefestigungen“ habilitierte.

Zeißler ist in zahlreichen Gremien aktiv und leitet beispielsweise den Arbeitsausschuss „Dimensionierung“ und den Arbeitskreises „Prüfvorschriften für die Dimensionierung“ der FGSV. Zudem ist er Geschäftsführer der Idav GmbH, die die Software ADtoPave entwickelt und vertreibt sowie Ingenieurdienstleistungen zur rechnerischen Dimensionierung und Substanzbewertung anbietet. (MAI)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.