Image
Foto: FRD

Anbaugeräte

Starkes und doch leises Anbaugerät

Erstmalig auf der bauma 2019 vorgestellt, hat FRD einige seiner Abbruchwerkzeuge als Highlight auf der diesjährigen Recycling aktiv vorgeführt.

Angebaut an einem 5-t-Bagger war die Power Abbruchzange VXB7ER im Einsatz zu sehen (Dienstgewicht 440 kg, Arbeitsdruck 200 bar, Ölbedarf 70 l/min). FRD Power Abbruchzangen finden ihre Anwendung beim Rückbau und Entkernen von Industriegebäuden. Sie können an Trägergeräte von 1,5 bis 13 t Dienstgewicht am Stiel angebaut werden. Aus Hardox 400 gefertigt sind alle Modelle serienmäßig mit einem Booster System für schnelle und kraftvolle Arbeitszyklen ausgestattet.

Abbrechen und Sortieren

Mit dem Abbruch- und Sortiergreifer FDG20PL kann das vorher gelöste Material selektiert, sortiert und verladen werden. Die kleine Serie der FRD Abbruch- und Sortiergreifer besitzt eine hydraulische Dreheinheit mit hochtragenden Axial- und Radiallagerungen mit Kompaktmotorantrieb. Die Bauweise ist flach und kompakt, die Greiferhydraulik und Gleichlauflenkung sind geschützt in der Traverse angeordnet. Die Hubzylinder sind mit Endlagendämpfung, und ab dem FDG10PL, mit Selbsthalteventilen ausgestattet. Ein ungewolltes Öffnen des Greifers ist nicht möglich. Mechanische Öffnungs- und Schließanschläge, Schalen und geschraubte Wechselmesser aus hochfestem Feinkornstahl (400 HB) sollen eine lange Lebensdauer sicherstellen.

Schrott zerkleinern

Die FRD-Schrottscheren finden ihre Anwendung beim Rückbau von ganzen Stahlbauten sowie bei der Zerkleinerung am Boden, in Gießereien, Mülldeponien oder bei Schrottverwertern. Sie können an Trägergeräten von 2,5 bis 110 t Dienstgewicht am Stiel oder Auslegeroberteil angebaut werden. Bei FRD werden diese Geräte aus Hardox 400 gefertigt. Die ER Baureihe verfügt über ein hydraulisches Drehwerk zur punktgenauen Positionierung. Serienmäßig sind alle Modelle mit Eilgangventilen für schnelle Arbeitszyklen ausgestattet.

Hör mal wer da hämmert?

Bei den Hydraulikhämmern der Serie FX Serie für Minibagger von 0,5 bis 7,0 t Dienstgewicht konnte ein Großteil des für den Menschen schädlichen Lärms weiter reduziert werden. Ein komplett neu entwickeltes Schlagwerk minimiert die Vibrationseinleitung in das Trägergerät und somit auch die Belastungen für den Bediener erheblich, betont der Hersteller.

In Verbindung mit einer neu entwickelten Hammerführung im Gehäuse und Gummistopfen in den Servicebohrungen, einem weltweit patentierten und neu entwickelten Meißel, wurde eine weitere erhebliche Schalldruckreduzierung bis 7dB erzielt. (US/RED)

Starkes und doch leises Anbaugerät > Paragraphs > Image Paragraph

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.