Image
trimble-fertigersteuerung.jpeg
Foto: Trimble
Einbau per 3-D-Steuerung

Trimble

3D-Steuerung für Asphaltfertiger

Trimble Roadworks entwickelte sein Steuerungssystem für Asphaltfertiger weiter – mit intuitiver Software, robuster Hardware und Konnektivität zwischen Büro und Baustelle.

Das neue „Trimble Roadworks“ ist ein hochpräzises Automatiksystem zur 3D-Steuerung des Asphalteinbaus. Mit diesem System können Produktivität und Ebenheit deutlich gesteigert werden, indem anstelle einer Oberfläche oder eines Leitdrahts direkt der Entwurf als Referenz dient.

Die 3D-Steuerungsplattform Trimble Roadworks für Asphaltfertiger ist weltweit über das Sitech-Vertriebsnetz erhältlich.

Intuitive Software

Die auf Android basierende Anwendung wird auf einem Trimble TD520 Touchscreen-Display mit 25,7 cm (10 Zoll) Bildschirmdiagonale ausgeführt. Die Bedienoberfläche der Software ist Trimble-Benutzern vertraut und auf effiziente Bedienung ausgelegt. Farbige Grafiken, natürliche Interaktionen und Gesten sowie selbsterklärende Funktionen machen die Software intuitiv und leicht erlernbar. Jeder Benutzer kann die Oberfläche Mithilfe konfigurierbarer Darstellungsmodi anpassen.

Flexible Hardware

Dabei profitiert Trimble Roadworks von der bewährten, robusten und haltbaren Trimble-Systemhardware für raue Einsatzbedingungen beim Asphaltieren. Die Komponenten von Trimble Roadworks sind aufeinander abgestimmt und ihre Verwendung erhöht nicht nur die Mobilität der Hardware, sondern steigert auch die Rentabilität. Unter dem Android-Betriebssystem können außerdem weitere Fremdanwendungen als zusätzliche nützliche Hilfsmittel für den Fahrer in der Kabine heruntergeladen werden.

Anschlussmöglichkeiten

Mithilfe des Trimble SNM941 Connected Site Gateway kann Trimble Roadworks 3D-Entwürfe aus dem Büro über die Cloud zur Maschine übertragen, sodass die Benutzer stets mit aktuellen Entwürfen arbeiten. Außerdem werden automatisch die Produktivitätsdaten der Maschine zurück ans Büro gemeldet.

Arbeitsschutz

Dynapacs Asphaltfertiger mit effizienten Absauganlagen

Die beim Heißeinbau von Asphalt enstehenden Dämpfe und Aerosole können über in den Straßenfertiger integrierte Absauganlagen abgesaugt werden.

Archiv

Asphaltfertiger: Bei Bedarf einfach mieten

Der Volvo-Händler Swecon Baumaschinen GmbH bietet ab sofort an allen seinen Standorten auch Straßenfertiger zur Vermietung an. Das Standardmietprogramm Swecon „smartrent“– mit Kompaktgeräten und Kettenbaggern bis 70 t – wurde um drei Fertigertypen ergänzt.

Foto: Foto: Ammann

Archiv

Aktualisierung eines Steuersystems an einer Asphaltmischanlage

Socogetra S.A. ist eines der führenden belgischen Unternehmen im Tief- und Strassenbau. Einige der Asphaltmischanlagen im Maschinenpark von Socogetra haben zwar noch eine lange Lebensdauer vor sich, aber ihre Steuerungen – das Herzstück jeder Anlage – waren überaltert.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.