Image
Eine tolle Veranstaltung: Das BIL-Team war sehr zufrieden mit dem BIL-Day 2023.
Foto: BIL
Eine tolle Veranstaltung: Das BIL-Team war sehr zufrieden mit dem BIL-Day 2023.

Unternehmen

BIL-Day 2023 inspiriert auf ganzer Linie

Am 21. und 22. Juni kamen in Köln Versorgungsnetzbetreiber, Verbände, Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie sonstige Partner der BIL eG zum BIL-Day 2023 zusammen.

In schönster Rheinlage fand der BIL-Day 2023 statt, mitten in der sportlichen Atmosphäre des Deutschen Sport & Olympia Museums, welches olympische Ausstellungsstücke aus der ganzen Welt unter einem Dach vereint.

Vielfältiges Vortragsprogramm

Das Vortrags-Programm umfasste die Themengebiete Breitbandausbau, Regelwerk und Gesetzgebung beim Versorgungsnetzausbau, Cyber-Sicherheit, digitale Verwaltung und Schadensstatistik. Die Keynote von BUGLAS-Geschäftsführer Wolfgang Heer beschrieb die Situation des dynamischen Ausbaus der deutschen Kommunikationsnetze. Die energiepolitischen Anforderungen und Regelwerksinhalte beschrieb Frank Dietzsch aus Sicht des DVGW, bevor Heike Böhmer als Leiterin des Instituts für Bauforschung e.V. die Inhalte des aktuell erschienenen VHV Schadensberichts Tiefbau 2022/23 vorstellte. Dieser ist unter Mitwirkung von u.a. der BIL eG entstanden und als e-book verfügbar.

Unter den namenhaften Vortragenden fanden sich weiterhin die Bundesnetzagentur (Referatsleiter Zentrale Informationsstelle des Bundes Steffen Schmitt) sowie Vertreter der Forschung zu verwandten Themen (Prof. Dr. Thomas Meuche, Leiter Kompetenzzentrum Digitale Verwaltung). Das aktuelle Thema der Cybersecurity wurde von Frank Brech, Geschäftsführer EnBW Cyber Security beleuchtet. Die seitens der BIL eG gemeinsam mit dem VST-KRITIS e.V. erarbeiteten Kooperationsideen wurden von Dr. Eva Benz (BIL eG) und Jan Syré (VST) vorgetragen.

Am zweiten Tag haben Netzbetreiber und Softwarehersteller Lösungsmöglichkeiten über das BIL-System in Workshops zu aktuellen Themen (u.a. Anzeige des witterungsabhängigen Freileitungsbetriebes und Prozessverbesserungen der Leitungsauskunft) diskutiert.

Abgerundet wurde die Veranstaltung von einer Fachausstellung und einem abendlichen Networking auf der Rheinterrasse des Museums.

Generalversammlung durchgeführt

Nach Ende des BIL-Days 2023 fand ebenfalls in den Räumlichkeiten des Deutschen Sport & Olympia Museums die diesjährige Generalversammlung der BIL eG statt. Vorstand Jens Focke präsentierte den Genossenschaftsmitgliedern einen erfolgreichen Verlauf des Jahres 2022. Aufgrund der weiterhin positiven Entwicklung der Anzahl der teilnehmenden Unternehmen und weiterhin stabilen Kosten konnte für das Jahr 2023 der Beitrag um weitere 3,0 Prozent gesenkt werden. Damit konnten die Bei-träge seit der Inbetriebnahme des BIL-Portals in 2016 bereits um mehr als 35 Prozent reduziert werden, was den genossenschaftlichen und nicht gewinnorientierten Ansatz der Betreibergemeinschaft unterstreicht.

Wie jedes Jahr veröffentlicht die BIL eG ihren Jahresabschluss in Form des BIL-Reports mit Beiträgen und Statistiken. Dieses Jahr ist das Heft-Thema „Transparenz“. Der BIL-Report kann sowohl als 56-seitige Print-Ausgabe bestellt, als auch als E-Book heruntergeladen werden.

Die zukünftigen Geschäftsaussichten werden nach Einschätzung von Aufsichtsrat und Vorstand trotz der derzeitigen Krisen positiv eingeschätzt, da die Digitalisierung der Geschäftsprozesse in sicherheitsrelevanten Fragestellungen unabdingbar ist, bestätigte auch Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Haskamp (BP Europe SE). (HS/RED)

Image
Gruppendiskussion mit den Vortragenden im Rahmen des BIL-Day 2023.
Foto: BIL
Gruppendiskussion mit den Vortragenden im Rahmen des BIL-Day 2023.
Image
Ausstellung inmitten der Olympia-Fackeln.
Foto: BIL
Ausstellung inmitten der Olympia-Fackeln.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Miljan Gutovic wurde zum neuen CEO von Holcim ernannt.

Unternehmen

Miljan Gutovic wird CEO von Holcim

Der Verwaltungsrat von Holcim ernennt Miljan Gutovic mit Wirkung zum 1. Mai 2024 zum neuen Chief Executive Officer (CEO) von Holcim. Jan Jenisch, der bisherige CEO, wird sich zukünftig auf seine Rolle als Verwaltungsratspräsident von Holcim fokussieren

    • Unternehmen
Image
Ueli Widmer

Beton

Ueli Widmer wird VR-Präsident von Betonsuisse

An der Generalversammlung vom 17. November 2023 wurde Ueli Widmer zum neuen Verwal-tungsratspräsidenten der Betonsuisse Marketing AG gewählt.

    • Beton
Image
Die Lastspitzkappung ist ein wesentlicher Vorteil. Sie ermöglicht eine Hochleistungsladung an Baustellen mit schlechtem Stromnetz.

Baustelleneinrichtung

Mobiler Energiespeicher von Volvo

Volvo Construction Equipment erweitert sein wachsendes Portfolio an Ladelösungen mit einem mobilen Energiespeicher. Es wurde entwickelt, um auch abgelegene Standorte mit Energie zu versorgen.

    • Baustelleneinrichtung
Image
Baumaschinen können als Verwender des Energiespeichers verschiedene Umweltvorteile erzielen.

Baustelleneinrichtung

Volvo mit mobilem Energiespeicher

Volvo Construction Equipment (Volvo CE) erweitert sein wachsendes Portfolio an Ladelösungen mit einem mobilen Energiespeicher. Es wurde entwickelt, um abgelegene Standorte mit Strom zu versorgen.

    • Baustelleneinrichtung