Foto: MTS

Modellbaustelle in Erbstetten

BIM im Tiefbau – erste Erkenntnisse

Funktioniert BIM im Tiefbau? MTS-Geschäftsführer Rainer Schrode will es wissen. Nach drei Jahren hat er ein Bauprojekt gefunden. Nun gibt es erste Erkenntnisse.

(V.r.): Machen sich stark für Gütesicherung Kanalbau: Ulf Michel (Vorstandsvorsitzender), Uwe Neuschäfer (Obmann Güteausschuss), Michael Ilk (Stellvertretender Vorsitzender), Gunnar Hunold (Beiratsvorsitzender) und Dr. Marco Künster (Geschäftsführe
Foto: Volker Müller

Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Kanalbau

Güteschutz mit Herz und Hirn

Der Festredner Prof. Dr. Ingo Froböse prägte das Motto der Veranstaltung: Herz und Hirn, kurzum das ganze System funktioniert besser, wenn investiert wird.

Foto: SGBDD

SGBDD geht an den Stark-Konzern

Saint-Gobain verkauft Fachhandelssparte

Die Saint-Gobain-Gruppe veräußert ihre gesamte Beteiligung an der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD) an den Stark-Konzern.

Foto: IB&T

Vermessung, Straße, Bahn und Kanal

Infra-Tage und BIM-Prozesse

Die IB&T Software GmbH bietet mit Card 1 eine Lösung zum Planen von BIM-Verkehrswegen an. Auf den Infra-Tagen stellt das Softwareunternehmen aktuelle Entwicklungen vor: am 14. Mai in Chemnitz, am 21. Mai in Hannover und am 23. Mai 2019 in Heidelberg.

Foto: Tsurumi

Bauma

Tsurumi: Schmutzwasser unter Hochdruck

Tsurumi hat in seinem Angebot Hochleistungs-Schmutzwasserpumpen. Im Lieferprogramm sind sie mit einem „W“ in der Modellbezeichnung gekennzeichnet. Die LH4110W ist das Spitzenmodell.

Foto: Xylem

Bauma

Xylem: Robuste Baupumpen

Smarte und effektive Entwässerungslösungen für komplexe Bauanwendungen – dafür bietet Xylem Lösungen. Der Hersteller zeigt die Baupumpen und Notentwässerungssysteme der Xylem-Marken Godwin, Lowara, Flygt und Wedeco.

Foto: Dellschau

Bauma

Dellschau: Mobile Mischmaschine für Flüssigboden

Dellschau zeigt gemeinsam mit seinem Partner Blend eine mobile Maschine zur Herstellung von Flüssigboden.

Foto: Ischebeck

Bauma

Ischebeck: Software für Titanen und Giganten

Ischebeck gibt digitale Unterstützung im Bereich der Geotechnik. Ab April wird über die hauseigene Website ein Tool für die Arbeitsvorbereitung im Spezialtiefbaufrei zur Verfügung stehen.

Foto: Probst

Bauma

Probst: Arbeits-Erleichterer

Probst zeigt Neuheiten für das Verlegen und Bearbeiten von Pflaster sowie für das Handling von Rohren. Dazu wird demonstriert, wie das Verlegen auch großer Pflasterflächen mit den Verlegemaschinen geht.

Foto: SBH

Bauma

SBH: Alternative zum Berliner Verbau

Die SBH Tiefbautechnik stellt eine Träger-Verbauplattenwand vor. Der Hersteller ist überzeugt, dass dieses Produkt eine wirtschaftliche Alternative zur funktionsidentischen Trägerbohlwand, auch Berliner Verbau genannt, ist.

Foto: Patrycja Janik

Bauma

Söndgerath: Start einer neuen Pumpenserie

Die Söndgerath Pumpen GmbH stellt die ersten zwei Tauchpumpen ihrer neuen Pumpenserie vor: die P 475 und die P 675.

Foto: FBS

Fachvereinigung leitet Generationswechsel ein

Markus Lanzerath wird FBS-Geschäftsführer

Die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS) leitet den Generationswechsel ein. Zum 1. März wurde Markus Lanzerath als Geschäftsführer bestellt. Im Herbst 2019 wird er die Nachfolge von Erich Valtwies antreten.

Foto: MTS

Bauma

MTS zeigt die Baustellen-Zukunft

Digital, aber auch konventionell präsentiert die MTS Maschinentechnik Schrode AG die „Baustelle der Zukunft. Im Fokus steht dabei die komplette Prozesslogistik.

Strebenfrei um die Ecke: Mit der Krings-Verbauecke System Passler kein Problem.
Foto: Thyssen-Krupp Infrastructure

bauma

Thyssen-Krupp zeigt Profiltechnik und Grabenverbau

Die Thyssen-Krupp Infrastructure GmbH hat die sogenannte Krings-Verbauecke System Passler entwickelt. Das strebenfreie Verbausystem kann Richtungsänderungen im verbauten Rohrgraben bis zu 90 Grad herstellen.

Foto: Radmacher/WBM

Fachkundelehrgang der BQF

Flüssigboden – Herstellung und Einbau mit Qualitätssicherungssystem

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) hat ihr Arbeitsblatt DWA-A 139 „Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen“ veröffentlicht. Es stellt die nationale Ergänzung zur DIN EN 1610 dar. Darin wird für die Herstellung und den Einbau von Flüssigboden ein Qualitätssicherungssystem gefordert.

V.l.: Dr. Daniela Jacob, Prof. Dr. Helge Bormann, Moderator Thomas Martin, Prof. Dipl.-Ing. Thomas Wegener und Dipl.-Ing. Ingo Hannemann.
Foto: Volker M??ller

33. Oldenburger Rohrleitungsforum

Klimawandel stresst Rohrleitungen

Das 22. Oldenburger Rohrleitungsforum stand unter dem Motto „Rohrleitungen – Transportmedium für Trinkwasser und Abwasser“. Rund 3.500 Besucher sowie circa 400 Aussteller und 145 Referenten bildeten den Rahmen für die Fachveranstaltung in der Jade Hochschule in Oldenburg.

Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst (2er v.l.) ist ein Fan der Infratech. Hier bei einem Messerundgang auf dem Stand von Aco.
Foto: Volker Mller

Infratech in Essen

„Infrastrukturen erhalten und ausbauen!“

Die deutsche Ausgabe der Infratech etabliert sich als Infrastruktur-Leitmesse. Dafür sprechen steigende Besucher- und Ausstellerzahlen. Bereits jetzt ist die Hälfte der Standfläche der dann vierten Messe für 2020 gebucht.