Image
Louis-Phillip Lang leitet die Bundesfachabteilung Straßenbau  im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
Foto: HDB
Louis-Phillip Lang leitet die Bundesfachabteilung Straßenbau im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie

Personalie

Louis-Phillip Lang leitet die Bundesfachabteilung Straßenbau

Die Interessen der Unternehmen im Asphalt- und Betonstraßenbau sowie für Sonderbauweisen werden im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der Bundesfachabteilung Straßenbau vertreten. Diese wird seit Jahresbeginn von Louis-Phillip Lang geleitet.

Louis-Phillip Lang absolvierte 2022 an der Fachhochschule Mainz den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering) mit der Fachrichtung Bauingenieurwesen und studiert derzeit berufsbegleitend im Masterstudiengang Baumanagement für Bauingenieure. Bereits während des Studiums sammelte er erste praktische Erfahrungen bei der Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG, die ihren Schwerpunkten im Straßen- und Kanalbau definiert. Seit 2019 gehört er zum Team des Unternehmens und ist seit 2021 als Controller und Kalkulator tätig.

Schon früh engagierte sich Lang politisch, beginnend in der Schülervertretung, war Gründungsvorsitzender des Trierer Jugendparlaments und Landesvorsitzender des Rings Christlich-Demokratischer Studenten in Rheinland-Pfalz. Als Vorsitzender der Jungen Union Trier ist er heute auch stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union Rheinland-Pfalz.

Seine neue Aufgabe sieht der Bauwirtschaftsingenieur in diesem Umfeld: „Der Straßenbau steht vor einem herausfordernden Jahrzehnt. Ich freue mich, dieses zu begleiten und gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen an einer Strategie für einen nachhaltigen und robusten Straßenbau zu arbeiten. Die Unternehmen haben ehrgeizige Pläne und wollen ihren Teil zur Transformation beitragen. Im Fokus stehen dabei die Dekarbonisierung, der Fachkräftemangel und neue kooperative Bauvertragsmodelle, die den aktuellen Ansprüchen Rechnung tragen.“

Tipp: Sie wollen zukünftig keine Nachrichten rund um das Thema Verkehrswegebau mehr verpassen? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der alle 14 Tage erscheint. Das geht ganz einfach hier.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Der Oevermann-Schriftzug wird mit dem Jahreswechsel verschwinden

Unternehmen

Porr ordnet seinen Markenauftritt in Deutschland neu

Mit dem Jahresbeginn 2024 werden die in Deutschland agierenden Tochtergesellschaften von Porr unter einem Dach zusammengefasst.

    • Asphalt, Unternehmen
Image
Ingo Reiniger ist neuer Vorstand der BIL eG.

Unternehmen

Neuer Vorstand bei BIL eG

Ingo Reiniger wurde mit Jahresbeginn zum neuen Vorstand der BIL eG ernannt. Die BIL eG setzt mit seiner Ernennung einen klaren Fokus auf die Weiterentwicklung des BIL-Systems.

    • Kanal- und Rohrleitungsbau, Unternehmen
Image
Es wird enger bei den Straßenbauunternehmen hierzulande

Wirtschaft

Die derzeitige Lage der Straßenbauunternehmen

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie hat auch in diesem Jahr wieder einen Branchenreport Straßenbau veröffentlicht. Dieser verweist unter anderem auf höhere Bitumenpreise.

    • Verbände, Verkehrspolitik
Image
Hauptgeschäftsführer Tim-Oliver Müller auf der 2. Nachhaltigkeitskonferenz

Ausschreibung

Nachhaltigkeit in öffentlichen Ausschreibungen

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie veröffentlichte das Impulspapier „Klimaverträglich bauen mit einem Schattenpreis für CO2-Emissionen.Wie die öffentliche Hand Bauprojekte ausschreiben kann, um ihre Klimaschutzziele zu erreichen“.

    • Veranstaltungen, Verbände, Verkehrspolitik