Image
Sicherer Ausbau des Glasfasernetzes: Auskünfte zur Lage des Vattenfall Eurofiber Glasfasernetzes können zukünftig kostenfrei über das infrest Leitungsauskunftsportal eingeholt werden.
Foto: Gerhard Seybert – stock.adobe.com
Sicherer Ausbau des Glasfasernetzes: Auskünfte zur Lage des Vattenfall Eurofiber Glasfasernetzes können zukünftig kostenfrei über das infrest Leitungsauskunftsportal eingeholt werden.

Leitungsauskunft

Sicherer Breitbandausbau in Berlin

Bis Ende 2026 wird Vattenfall Eurofiber mehr als 500.000 Haushalte und Unternehmen in Berlin an ihr neues, bereits im Aufbau befindliches Glasfasernetz anschließen. Um die Verfügbarkeit und Unversehrtheit ihres Glasfasernetzes sicherzustellen, wickelt das Unternehmen zukünftig eingehende Anfragen zu Leitungsverläufen mit Hilfe des infrest Leitungsauskunftsportals ab.

Auskünfte zur Lage des Vattenfall Eurofiber Glasfasernetzes können zukünftig kostenfrei über das infrest Leitungsauskunftsportal eingeholt werden. Immobilienbesitzer, private Bauherren sowie Unternehmen, Netzbetreiber, Verwaltungen oder Bauplaner können auf diesem Weg kostenfrei Leitungsanfragen zum Verlauf des Glasfasernetzes stellen. Die Beantwortung der eingehenden Leitungsanfragen wird dann medienbruchfrei direkt in der infrest Auskunftsdatenbank abgewickelt. Damit sich die Mitarbeiter der Vattenfall Eurofiber komplett auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können, übernimmt infrest für Vattenfall Eurofiber die Abwicklung und Beantwortung der eingehenden Anfragen.

Unterstützung des schnellen und sicheren Breitbandausbaus

„Unsere webbasierten Softwarelösungen leisten einen wichtigen Beitrag, um den Breitbandausbau schneller voranzutreiben und sicherer zu machen,“ so infrest Geschäftsführer Jürgen Besler. Neben der gebündelten Leitungsanfrage über das infrest Leitungsauskunftsportal ermöglicht der infrest Baustellenatlas eine unternehmensübergreifende Koordinierung sämtlicher mittel- und langfristig geplanter Tiefbaumaßnahmen. Breitband-Unternehmen können durch eine gemeinsame Nutzung mit anderen Netzbetreibern, Kommunen, ÖPNV und weiteren Beteiligten ihre Bauaktivitäten bereits während der Planungsphase eng verzahnen und Synergien nutzen. Die Nutzung eines im Baustellenatlas integrierten Leerrohr-Katasters ermöglicht eine weitere Beschleunigung des Glasfaserausbaus.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.