Foto: UBA/Hans Engbers

Immissionsschutz

TA-Luft und TA-Lärm im Fokus

Am 18. und 19. März finden in München die 12. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Die Anforderungen der TA Luft und auch die der TA Lärm und deren Auslegung führen immer wieder zu komplexen und herausfordernden Fragestellungen bei der Zulassung von Vorhaben oder der Sanierung von Bestandsanlagen. Betreiber und verantwortliche Planer wollen wissen, worauf bei laufenden und zukünftigen Genehmigungsverfahren zu achten ist. Die Novellierung der TA Luft wird nun zur Jahresmitte erwartet – allerdings war das auch schon 2016, 2017 und 2018 so.

Die Referenten der mittlerweile 12. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ aus der Verwaltung, der Industrie und der Beratung berichten über aktuelle Praxisbeispiele aus den Themenfeldern Stadtplanung, Luftreinhalteplanung sowie Störfall- und UVP-Recht und geben Antworten auf viele Fragen.

Die Veranstaltung wird mit den Grußworten von MDgtin Dr. Monika Kratzer, Abteilungsleiterin für Klimaschutz, technischer Umweltschutz und Kreislaufwirtschaft im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, eröffnet.

Den Eröffnungsvortrag am 18. März hält Frau Prof. Dr. Claudia Hornberg, Vorsitzende des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU) in Berlin und Inhaberin der Professur für Umwelt und Gesundheit an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld.

Die Fachgespräche dienen, auf Basis der insgesamt 13 Fachvorträge, dem Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern.

Link zur Veranstaltung: weitere Informationen, Programm und Anmeldung

Foto: ©sharpi1980 - stock.adobe.com

Müller BBM

11. Fachgespräche zum Immissionsschutz

Am 17. und 18. September finden in Berlin die 11. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Foto: Foto: UBA

Archiv

Fachgespräche zum Immissionsschutz

Am 15. und 16. März finden in München die 7. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Foto: Foto: UBA

Archiv

Fachgespräche zum Immissionsschutz in der 5. Auflage

Am 28. und 29. Juni finden in Gelsenkirchen die 5. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt. Die Fachgespräche dienen, auf Basis der insgesamt 17 Fachvorträge, dem Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern.

Foto: Foto: baunetzwerk/Maike Sutor-Fiedler

Archiv

Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis

Die mittlerweile 4. Müller-BBM Fachgespräche – Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis – dienen dem Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern. Sie finden am 15. und 16. März in Planegg bei München statt.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.