Foto: Foto: bauma

Archiv

Voller Erfolg für THINK BIG!

13.393 Schüler und Schülerinnen besuchten die THINK BIG-Halle an den sieben bauma-Messetagen. Volles Haus gab es auch am Wochenende; hier nutzten vor allem Familien das vielfältige Angebot, Technik zu erleben und die faszinierende Welt der Baumaschinen live zu entdecken.

Kran und Bagger fahren, schrauben, feilen und selber Hand anlegen; das kam an, sowohl bei den Kleinen als auch bei den Großen. Nicht nur die Aktionsfläche in der eigens für den „Nachwuchs“ reservierten Halle B0 erfreute sich großer Beliebtheit, auch die Infopoints zu den Themen Studium, Praktikum und Karriere waren gut nachgefragt. „Dieser Zuspruch hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Es war richtig, dieses Projekt auf der Bauma neu zu wagen“, zeigte sich Johann Sailer, Vorsitzender des VDMA-Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen, dem Hauptorganisator der Aktion, zufrieden mit der Premiere.

Besonders gefreut hat die Organisatoren das Engagement einzelner Schulen, Unternehmen und Wirtschaftsverbände. Selbst motiviert und organisiert kamen Schüler und Schülerinnen am Wochenende in mehreren Bussen u. a. aus Österreich und sogar aus dem Emsland. Auch die sieben Gewinner der iPads dürften sich mit Freude an THINK BIG und die Bauma erinnern. Sie hatten die Fragebögen der Schnitzeljagd über das riesige Gelände richtig beantwortet und dazu noch Losglück.

Verbesserungsvorschläge hatten die Schüler und Schülerinnen aber auch. So wünschten sich einige, die eine akademische Ausbildung anstreben, noch mehr auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Programm. Insgesamt gab es aber vor allem positive Rückmeldungen. Und das von allen Beteiligten: Lehrer, Schüler und Schülerinnen, beteiligte Firmen mit „Personalern“ und ihren Auszubildenden, Organisatoren und dem Think Big-Team. „Eine unvergleichliche Nummer, das schreit nach mehr“, kommentierte stellvertretend für alle Ulrich Beckschulte, Geschäftsführer des LandBau Technik-Bundesverbandes die Veranstaltung.

Archiv

Imagekampagne „Think Big!“ schlägt ein

Die Hauptrolle in Halle BO spielten an den sieben bauma-Tagen die Arbeitnehmer von morgen. Organisiert vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), der Messe München und dem LandBau Technik Bundesverband fand dort erstmals die Veranstaltung „Think Big!“ statt. Sie sollte dazu dienen, Jugendlichen der Jahrgangsstufen 8 bis 13 Berufe in der Bau- und Baustoffmaschinenbranche schmackhaft machen.

Die Ausbildungsinitiative Think big! kommt bei Schülerinnen und Schülern gut an.

Think big!

Baumaschinen laufen bei Jugendlichen

Mit der Ausbildungsinitiative Think big! wollen der VDMA, die Messe München, Unternehmen der Baumaschinenbranche und Universitäten Schülerinnen und Schüler für eine Ausbildung in der Baumaschinenbranche begeistern. Das Konzept geht auf.

Bei Thin Big! bericvhten Auszubildende von ihrem Arbeitsalltag.

Kennen Sie die bauma? Teil 6:

Gezielte Nachwuchswerbung

Es ist leicht, über den Nachwuchsmangel zu meckern. Schwieriger ist, etwas dagegen zu unternehmen. Doch genau dafür haben sich die Macher der bauma – Messe München und VDMA – gemeinsam mit Ausstellern entschieden. Bei der bauma 2019 läuft das Karriere-Event „Think Big!“ zum dritten Mal und erneut mit großem Erfolg.

Archiv

Ein Geo-Koffer für das Kepler-Gymnasium

Mit dem Kepler-Gymnasium in Freudenstadt besitzt eine weitere Schule in Baden-Württemberg einen Geo-Koffer. Die Firma Sachtleben Bergbau GmbH & Co. KG aus Hausach, machte ihn der Schule zum Geschenk.